„TV Total“: Wirbel um Nacktszene bei RTL 2-Show

Sebastian Pufpaff nahm eine gewagte Szene aus „Adam und Eva“ genau unter die Lupe.

, 09:49 Uhr
„TV Total“: Wirbel um Nacktszene bei RTL 2-Show
ProSieben

Am Mittwochabend moderierte Sebastian Pufpaff erneut die beliebte Fernsehshow „TV Total“. Dabei stellte er die lustigsten und außergewöhnlichsten TV-Momente der Woche vor. Insbesondere die RTL-2-Show „Adam sucht Eva“ ist dem 45-Jährigen dabei aufgefallen.

Anzeige

Im Rahmen der Sendung wurde eine ganz bestimmte Nacktszene gezeigt, die Pufpaff unter die Lupe nahm. Er prophezeite dem Sender scherzhaft sogar „juristische Folgen“. In der kritischen Szene geht es um Kandidat Sergio, der laut Pufpaffs Verdacht mit einer Erektion gezeigt wird: „Wir finden, sie haben es jetzt wirklich übertrieben.“ Der Grad zur Pornografie wäre schmal: „Es gibt einen Pornografie-Paragrafen, der sagt: Ein Penis darf nicht in einem größeren Winkel als 45 Grad vom Körper abstehen. Ab dann ist es eine Erektion.“

Anzeige
ProSieben

„Skandal!“

Eine gerichtliche Pornografie-Definition besagt allerdings, dass es sich um aufdringliche sexuelle Vorgänge handeln müsse. Bloße Nacktszenen gehören demnach nicht dazu. Pufpaff sieht das jedoch anders. Er ist streng, wenn es um Freizügigkeit und Sergios bestes Stück geht. Der 45-Jährige wollte es ganz genau wissen und legte ein Geodreieck an Sergios Penis. Er stand in einem Winkel 78 Grad in die Luft: „Das verstößt doch gegen den Pornografie-Paragrafen! Skandal!“

Anzeige

Mittlerweile äußerte sich RTL 2 zu Pufpaffs Gag: „Der Vorwurf ist natürlich humorvoll gemeint – dennoch ist er falsch und entbehrt rechtlich wie sozialethisch jeder Grundlage.“

Nächster Artikel