TV-Star Melody Haase warnt vor „OnlyFans“

Die 29-Jährige hat ihren Account auf der Erotikplattform gelöscht.

29.03.2023, 13:04 Uhr
TV-Star Melody Haase warnt vor „OnlyFans“
IMAGO / Agentur Baganz
Anzeige

Die Plattform „OnlyFans“ hat sich immer mehr zu der Anlaufstelle für alles rund um das Thema Erotik etabliert. Auch zahlreiche TV-Persönlichkeiten sind hier vertreten und teilen freizügige Fotos und Videos von sich.

Einige von ihnen, wie zum Beispiel die Rapperin Katja Krasavice, feiern dort so große Erfolge, dass sie Beiträge in Millionenhöhe einnehmen können. Auch Reality-TV-Star Melody Haase hatte einen Account auf „OnlyFans“. Diesen möchte die junge Frau nun allerdings ganz aufgeben. In einem Interview verriet sie kürzlich ihre Beweggründe und warnte andere Frauen sogar vor der Plattform.

„OnlyFans Doll“: Katja Krasavice provoziert mit außergewöhnlichen Nacktfotos  „OnlyFans Doll“: Katja Krasavice provoziert mit außergewöhnlichen Nacktfotos 
Anzeige
IMAGO / Gartner

OnlyFans ist „sehr gefährlich“

"Ich kann OnlyFans nicht länger mit meinen Werten vereinbaren und möchte nicht länger Teil davon sein", berichtet die 29-Jährige. Ihrer Meinung nach sei „OnlyFans“ „sehr gefährlich“. "Sich bei OnlyFans anzumelden ist so, als würde man von zu Hause seinen Körper verkaufen“, betont Melody. Die Plattform würde einem den Einstieg ins Erotikbusiness allerdings auch sehr einfach machen. Es folgen viele Likes und Bestätigung.

Anzeige

Jedoch kann einem die Veröffentlichung der Fotos und Video auch schaden. Negative berufliche sowie private Auswirkungen können die Folge sein. Deshalb sagt Haase, man soll sich diesen Schritt gut überlegen. "Ich glaube auch nicht, dass ich Grundschullehrerin werden kann, was ich mir eigentlich mal gewünscht hatte." Mittlerweile hat sie ihren Account komplett gelöscht. Stattdessen ist sie als TV-Star erfolgreich und verdient so ihren Lebensunterhalt.

Anzeige