Türkei: 15-jähriges Mädchen fällt vom Dach

In der Türkei hat sich ein tragischer Unfall ereignet.

, 18:56 Uhr
Türkei: 15-jähriges Mädchen fällt vom Dach
Facebook
Anzeige

Ein Mädchen in der Türkei hat erneut bewiesen, wie gefährlich die Handynutzung sein kann. Oft wird dem Smartphone eine viel zu hohe Bedeutung beigemessen, die den Nutzer unachtsam werden lässt oder ihn tatsächlich in Lebensgefahr bringt. Und genau das ist einer 15-Jährigen zum Verhängnis geworden, die ihr Leben gegeben hat, um ihr Handy zu retten.

Laut Polizeibericht hat sich das Mädchen auf dem Dach eines Hauses in einer Einkaufspassage befunden, als sie beschloss, ein Selfie zu machen. Plötzlich sei ihr das Handy aus der Hand geglitten und in die Tiefe gestürzt. Der Teenager, der mit Namen Melike Gun Kanavizlar heißt, hat wohl versucht, das Handy noch zu greifen und hat dabei selbst das Gleichgewicht verloren. 12 Meter ist das Mädchen in die Tiefe gestürzt und ist auf dem Asphalt der Straße aufgeschlagen.

Anzeige
Shutterstock/ Wild Carpathians

Video geht viral

Glücklicherweise wurde kein Passant verletzt, doch ein Video des tragischen Vorfalls macht seitdem die Runde. In dem Video sieht man, wie das Mädchen auf dem harten Beton der Straße aufschlägt und ein nebenstehender Passant erschrocken aufschreit.

Anzeige

Von der Polizei und dem Notarzt wurde das Mädchen vor Ort betreut und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, wo sie 18 Tage lang kämpfte, jedoch zum Schluss ihren Verletzungen erlag.

Anzeige