Trotz guter Kritik: Beliebter Netflix-Serie droht das Aus

Wird es eine zweite Staffel geben?

08.02.2023, 11:42 Uhr
Trotz guter Kritik: Beliebter Netflix-Serie droht das Aus
monticello/Shutterstock
Anzeige

Zuerst traf es „Warrior Nun“ und „Fate: The Winx Saga“, nun soll einer weiteren beliebten Netflix-Serie das Aus drohen. Die Rede ist von „Lockwood & Co.“. Eigentlich feierte die Fantasy-Story erst kürzlich Premiere auf der Streamingplattform.

Bisher sind die Kritiken gut und die Zuschauer begeistert. Doch damit Netflix eine Serie fortsetzt, müssen zahlreiche Kriterien gegeben sein. Die Produktion muss einerseits neue Abonnenten anziehen, die auf Netflix aufmerksam werden, andererseits spielt das Gewinnen von diversen Preisen und Auszeichnungen eine wichtige Rolle. Somit wird eingeschätzt, ob Serien eine Zukunft haben könnten oder nicht.

Beliebte Netflix-Serie abgesetzt – Fans rasten aus Beliebte Netflix-Serie abgesetzt – Fans rasten aus
Anzeige
Netflix

Ist das das Ende für "Lockwood & Co."?

Beispielsweise sind die Kritiken für die Erfolgsserie „Wednesday“ etwas schlechter als die Kommentare zu „Lockwood & Co.“, dennoch gilt das Werk von Regisseur Tim Burton als eine der beliebtesten Netflix-Serien überhaupt. Zahlreiche neue Kunden strömten aufgrund des Hypes zu der Plattform. Bisher ist das bei „Lockwood und Co.“ nicht der Fall. Zwar wurde die Serie bei „Rotten Tomatoes“ von den Kritikern mit 100 Prozent sowie vom Publikum mit 97 Prozent bewertet, ob dieses Ergebnis aber für eine Fortsetzung reicht, ist unklar.

Anzeige

Die Serie von Joe Cornish handelt von Teenagern, die gegen übernatürliche Wesen kämpfen müssen und zum Teil sogar selbst welche sind. In den Hauptrollen sind Ruby Stokes, Cameron Chapman und Ali Hadji-Heshmati zu sehen. Netflix achtet zudem darauf, wie viele Stunden eine Serie gestreamt wurde und, ob die Abonnenten sie bis zum Ende angeschaut haben. Es gab bereits einige beliebte Serien, die schon nach der ersten Staffel abgesetzt wurden. Momentan hat sich Netflix noch nicht zu einer möglichen Fortsetzung geäußert.

Anzeige