Top 25: Die besten Arbeitgeber Deutschlands

Die Liste mit den besten Arbeitgebern Deutschlands wird jedes Jahr veröffentlicht.

, 16:50 Uhr
Top 25: Die besten Arbeitgeber Deutschlands

Jedes Jahr veröffentlicht die Website „Glassdoor“ eine Liste der besten Arbeitgeber Deutschlands. Das Ranking setzt sich allein aus der Grundlage anonymer und freiwilliger Bewertungen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zusamen. Die komplette Liste der 25 beliebtesten Arbeitgeber im Jahr 2021 findest du in diesem Artikel.

Anzeige

Die besten Arbeitgeber Deutschlands im Glassdoor-Ranking

Anzeige

Anders als bei den meisten Arbeitgeber-Rankings basiert der Glassdoor-Award auf dem freiwilligen und anonymen Feedback der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der letzten zwölf Monate. Die Platzierung der Unternehmen richtet sich nach der durchschnittlichen Gesamtbewertung der Arbeitgeber innerhalb des letzten Jahres. Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen bewerten dabei ihren Job, ihr Arbeitsumfeld und ihren Arbeitgeber.

Die Gewinner des „Glassdoor“-Rankings 2021:

  • Platz 25: Allianz (4,2)
  • Platz 24: Max-Planck-Gesellschaft (4,2)
  • Platz 23: Audinene (4,2)
  • Platz 22: Daimler (4,2)
  • Platz 21: Ikea (4,2)
  • Platz 20: Audi (4,2)
  • Platz 19: Vodafone (4,3)
  • Platz 18: PwC (4,3)
  • Platz 17: Adesso AG (4,3)
  • Platz 16: Infineon Technologies (4,3)
  • Platz 15: Siemens (4,3)
  • Platz 14: European Central Bank (4,3)
  • Platz 13: Robert Bosch (4,3)
  • Platz 12: Airbus (4,3)
  • Platz 11: Salesforce (4,3)
  • Platz 10: BMW (4,3)
  • Platz 9: Porsche (4,3)
  • Platz 8: Capgemini (4,4)
  • Platz 7: SAP (4,4)
  • Platz 6: Volkswagen (4,4)
  • Platz 5: Siemens Healthineers (4,4)
  • Platz 4: MHP – A Porsche Company (4,4)
  • Platz 3: Puma (4,5)
  • Platz 2: Google (4,5)
  • Platz 1: Roche (4,5)
Anzeige

In der Top 3 befinden sich das Pharmaunternehmen Roche (Platz 1), der Softwaregigant Google (Platz 2) und der Sportartikelhersteller Puma (Platz 3). Im aktuellen Ranking sind die Branchen Technologie, Gesundheitswesen, Biotechnologie, Pharmazie, Einzelhandel und Industrie vertreten.

Nächster Artikel
Anzeige