Tödlicher Unfall: Michael Ballacks Sohn mit Quad verunglückt

Der Sohn des Fußballstars starb mit nur 18 Jahren bei einem tragischen Unfall in Portugal.

, 15:58 Uhr
Tödlicher Unfall: Michael Ballacks Sohn mit Quad verunglückt

Michael Ballacks Sohn Emilio soll in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei einem Unfall in Portugal verstorben sein. Wie „Focus“ berichtet, ereignete sich das tragische Unglück auf der Halbinsel Troia in der Nähe von Lissabon. Gegen 2:10 soll der Sohn des Fußballspielers bei einem Unfall mit einem Quad sein Leben gelassen haben.

Anzeige

Portugiesischen Medienberichten zufolge ist Emilio am Unfallort verstorben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten ihn nicht mehr retten. Die Großmutter des Jugendlichen hatte die Rettungskräfte verständigt, die vergeblich versuchten ihn wiederzubeleben. Emilios Familie soll sich nach den schrecklichen Ereignissen in psychologischer Behandlung befinden.

Anzeige
ph.FAB / Shutterstock.com

„All unsere Gedanken sind bei seinem Vater und seiner Familie.“

Michael Ballack besitzt ein Haus in Portugal. Die portugiesischen Fernsehsender berichteten, dass sich der Unfall in der Nähe des Hauses zugetragen haben soll. Emilio entstand aus der Ehe mit Ballacks Ex-Frau Simone. Mit ihr hat er zwei weitere Söhne, Louis und Jordi. Emilios Ähnlichkeit zu seinem Vater war bemerkenswert. Nun muss die Familie diesen schweren Schicksalsschlag verkraften.

Anzeige

Das Instagram-Profil des jungen Mannes wurde bereits gelöscht. Ballacks ehemaliger Verein, Chelsea FC, drückte auf Twitter sein Mitgefühl aus: „Alle, die mit dem Chelsea Football Club verbunden sind, sind schockiert und traurig über den Tod von Emilio Ballack im Alter von nur 18 Jahren. All unsere Gedanken sind in dieser traurigen Zeit bei seinem Vater Michael und seiner Familie.“

Anzeige

Ballack und seine Familie haben sich zu der Tragödie bisher noch nicht geäußert.

Nächster Artikel
Anzeige