Todesursache unklar: Mirco Nontschew verstirbt im Alter von 52 Jahren

Der Comedian wurde kürzlich tot in seiner Wohnung in Berlin aufgefunden.

, 14:10 Uhr
Todesursache unklar: Mirco Nontschew verstirbt im Alter von 52 Jahren

Comedian Mirco Nontschew verstarb vergangene Woche Freitag überraschend im Alter von nur 52 Jahren. Gegen 16 Uhr soll ein Notruf bei der Feuerwehr eingegangen sein, wie die Rettungskräfte gegenüber der „Bild“-Zeitung bestätigten. Die Polizei bat die Feuerwehr um Hilfe, denn der Comedian öffnete seine Wohnungstür nicht.

Anzeige

Nontschew lebte in einem Mehrfamilienhaus in Berlin-Lankwitz. Nachdem besorgte Angehörige die Polizei darüber informiert hatten, dass sie den 52-Jährigen seit mehreren Tagen weder gesehen noch ein Lebenszeichen erhalten haben, machten sich die Beamten sofort auf den Weg zu Nontschews Wohnung. Als dort schließlich niemand öffnete, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Diese verschafften den Ermittlern Zugang zu der Dachgeschosswohnung.

Anzeige

Todesermittlungsverfahren veranlasst

Dort fanden die Rettungskräfte die Leiche des Entertainers. Die Hintergründe zu seinem plötzlichen Ableben sind weiterhin unbekannt. Es wurde mittlerweile ein Todesermittlungsverfahren veranlasst. Außerdem ordnete man eine Obduktion an, um die genaue Todesursache herausfinden zu können. Bisher gebe es weder Hinweise auf Suizid noch auf Fremdverschulden. Wie der Stern berichtete, soll Nontschew allerdings kürzlich eine Klinik besucht haben. Weshalb blieb unklar.

Anzeige

Der Comedian wurde durch die Show „RTL Samstag Nacht“ bekannt. Es war einige Zeit ruhig geworden um den 52-Jährigen. Erst kürzlich feierte er sein Comeback mit einem Auftritt in der Erfolgsserie „LOL – Last One Laughing“.

Nächster Artikel