Todesfall Tobias D.: Obduktionsergebnis veröffentlicht

Nachdem Tobias spurlos von einem Festival verschwand, wurde seine Leiche in einem See gefunden.

, 20:16 Uhr
Todesfall Tobias D.: Obduktionsergebnis veröffentlicht
Anzeige

Der 25-jährige Tobias D. verschwand spurlos von einem Festival in Bayern. Fünf Tage lang suchte die Polizei verzweifelt nach ihm. Schließlich fanden einige Badegäste seine Leiche im Echinger See.

Aufgrund seiner Kleidung konnte der Tote sofort zugeordnet werden. Am vergangenen Freitag besuchte Tobias gemeinsam mit einigen Freunden das Brass-Wiesn-Festival. Gegen 21 Uhr verlor sich die Gruppe aus den Augen. Auch der telefonische Kontakt brach ab. Gegen 23 Uhr soll Tobias sich noch ein Bier an einem Stand gekauft haben. Aufgrund eines Unwetters musste das Gelände kurz darauf geräumt werden.

Anzeige

Was geschah Freitagnacht?

Tobias kehrte nicht mehr nach Hause zurück. Mit einem Großaufgebot wurde nach dem jungen Mann gesucht – vergeblich. Nachdem seine Leiche nun im Echinger See entdeckt wurde, besteht kein Zweifel mehr daran, dass er diesen Ausflug nicht überlebte. Zuletzt hatte man Tobias „stark alkoholisiert am Eingang des Camping-Platzes gesehen“. Er soll zudem verletzt gewesen sein.

Anzeige

Die Polizei ordnete eine Obduktion an, um die genaue Todesursache herausfinden zu können. Sie wurde am Mittwochnachmittag am Institut für Rechtsmedizin in München durchgeführt. Bei der Untersuchung haben sich laut der Polizei keine Hinweise ergeben, die auf eine Beteiligung Dritter hindeutet. Demnach ist niemand für Tobias Tod verantwortlich. Man geht aktuell von einem tragischen Unfall aus, jedoch sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.

Anzeige