Todesfall Bob Saget: Erster Obduktionsbericht veröffentlicht

Es gibt neue Details zu den letzten Stunden von Bob Saget.

, 19:18 Uhr
Todesfall Bob Saget: Erster Obduktionsbericht veröffentlicht
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Schauspieler Bob Saget wurde kürzlich tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Das plötzliche Ableben des 65-Jährigen löste Entsetzen in Hollywood aus. Die Fans und Kollegen ließen ihrer Trauer bereits freien Lauf und beklagten den Verlust des Comedians in den sozialen Netzwerken.

Anzeige

Die genaue Todesursache ist noch unbekannt. Saget residierte im Ritz Carlton Hotel in Orlando. Zu diesem Zeitpunkt befand er sich auf großer Comedy-Tour. Am Nachmittag hatte er noch immer nicht ausgecheckt. Schließlich wurde das Hotelpersonal misstrauisch und befürchtete, dass etwas vorgefallen sei. Denn der Comedian reagierte zudem nicht auf Anrufe. Ein Security-Mitarbeiter verschaffte sich Zugang zu Sagets Zimmer und wollte „sein Wohlbefinden überprüfen“.

Anzeige
Debby Wong / Shutterstock.com

Kein Hinweis auf Drogenkonsum oder Verbrechen

Der Mitarbeiter fand Saget auf dem Rücken liegend in seinem Bett vor. Sein linker Arm lag „über der Brust, während sein rechter Arm auf dem Bett ruhte“. Im Bericht der Polizei wurde vermerkt, dass Saget „gelb, kalt und klamm“ gewesen sei. „Das Zimmer selbst war ordentlich, mit Gegenständen, die Mr. Saget gehörten, auf dem Nachttisch, dem Fernsehgerät, dem Schrank und dem Badezimmer“, erklärte der Mitarbeiter.

Anzeige

Es wurden ausschließlich Standardmedikamente wie Ibuprofen und Antihistamin in dem Hotelzimmer gefunden. Mittlerweile wurde ein erster Autopsie-Bericht freigegeben. Demnach liegen keine Hinweise auf Drogenkonsum vor. Auch ein Verbrechen könne ausgeschlossen werden. Die Todesursache muss nun weiter untersucht werden. Die Veröffentlichung eines vollständigen Obduktionsberichts steht noch aus.