„Tinder Schwindler“ Simon Leviev plant eigene TV-Show

Darum soll es bei seinem Format gehen.

, 17:45 Uhr
„Tinder Schwindler“ Simon Leviev plant eigene TV-Show
Instagram/Simon Leviev

Es hat eine gewissen Ironie: Der berühmt berüchtigte „Tinder Schwindler“ plant seine eigene Dating-Show. Durch die erfolgreiche Netflix-Dokumentation erlangte Simon Leviev internationale Bekanntheit. Diese will er nun dazu nutzen, sich eine vielversprechende Karriere aufzubauen.

Anzeige

Ihm nahestehende Quellen verrieten die Pläne des Hochstaplers der Presse. Neben einer Dating-Show möchte Leviev ein Buch und einen Podcast veröffentlichen. Worum es darin gehen soll? Natürlich um Dates. Um richtig durchstarten zu können, habe Leviev sogar die Hollywood-Managerin Gina Rodriguez angeheuert. Bei der Dating-Show möchte Simon selbst im Mittelpunkt stehen. Angelehnt an das TV-Format „Der Bachelor“ dürfen mehrere Frauen um seine Aufmerksamkeit kämpfen.

Anzeige
Instagram/Simon Leviev

Leviev will Karriere machen

Ob die Damen noch an ihm interessiert sind, wenn sie die Doku gesehen haben? Leviev ist jedenfalls der Meinung, dass er in ein schlechtes Licht gerückt werde und kündigte an, auch seine Seite der Geschichte an die Öffentlichkeit zu tragen. „Der Tinder Schwindler“ zeigt wie Leviev über Monate zahlreiche Frauen betrog und skrupellos ausbeutete. Die Frauen sind noch heute schwer verschuldet. Der junge Mann gab sich als reicher Geschäftsmann aus und machte sich ein luxuriöses Leben auf Kosten derer, die auf ihn reingefallen waren. Am Ende der Doku droht Leviev Netflix mit rechtlichen Konsequenzen.

Anzeige