TikTok-User missbrauchen Diabetes-Medikament zum Abnehmen

In Australien sind die Medikamente mittlerweile ausverkauft.

, 13:39 Uhr
TikTok-User missbrauchen Diabetes-Medikament zum Abnehmen
Shutterstock/goffkein.pro

Dass Trends schon einmal verrückt ausfallen können, dürfte nichts Neues sein. Dass es dabei jedoch um Medikamentenmissbrauch höchsten Grades geht, ist äußerst besorgniserregend. Ein solcher Trend kursiert aktuell wieder auf TikTok, der die User dazu verführt, das berühmte Diabetes-Medikament Ozempic zu missbrauchen. Die australische „Therapeutic Goods Administration“ hat nun in einer offiziellen Mitteilung an die Öffentlichkeit gebracht, dass besagtes Medikament in Australien beinahe ausverkauft ist.

Anzeige

Doch was hat es eigentlich mit diesem Trend auf sich? Einige TikTok-User sind wohl der Meinung, dass ihnen das Medikament beim Abnehmen hilft. Dazu soll der Wirkstoff Semaglutid beitragen, der appetithemmend wirken kann.

Anzeige
Shutterstock/Proxima Studio

Medikament ist verschreibungspflichtig

Ein ähnliches Präparat wie Ozempic namens Wegovy wurde vor kurzem in den USA zugelassen, das auch den Wirkstoff Semaglutid enthält. Es soll zur Behandlung von chronischen Gewichtsproblemen beitragen, und wurde von vielen Usern auf TikTok gezeigt. Dementsprechend haben User außerhalb der USA nach einem ähnlichen Medikament gesucht – und sind auf den Diabas-Behandlungsstoff aufmerksam geworden.

Anzeige

Tatsächlich ist das Medikament Ozempic verschreibungspflichtig – dementsprechend werden Hausärzte dazu angehalten, es wirklich nur dann zu verschreiben, wenn es nötig ist. „Die riesige Nachfrage bringt Menschen in Gefahr, die das Medikament dringend für ihre Diabetes brauchen und leiden“, erklärt Dr. Karen Price, die Präsidentin des Royal Australian College of General Practitioners.