TikTok-Challenge: Influencerin landet im Krankenhaus

Influencerin Briatney Portillo probierte sie aus und landete schließlich mit lebensgefährlichen Symptomen im Krankenhaus.

, 16:33 Uhr
TikTok-Challenge: Influencerin landet im Krankenhaus

Herzinfarkt durch Fitnesspulver

Die Social-Media-Plattform TikTok ist für verrückte Challenges und lustige Videos bekannt. Doch diesmal gehen die Nutzer mit der sogenannten „Dry Scoop Challenge“ so weit, dass sie sogar die Gesundheit für ihre Likes aufs Spiel setzen. Dies ging für Influencerin Briatney nun besonders übel aus, da sie sich mit einem Herzinfarkt im Krankenhaus wiederfand.

Anzeige

Bei der besagten Aktion kippen sich die Nutzer einen Löffel Trainingsbooster direkt in den Mund und lösen das Pulver nicht in Wasser auf. Das kann durch verschiedene Faktoren sehr gefährlich werden. Einerseits, droht bei dieser Menge trockenen Pulvers Erstickungsgefahr und andererseits, ist die in einer Dosis eingenommene hohe Konzentration der Inhaltsstoffe für den Organismus schwer zu verarbeiten.

Anzeige

Nachdem Portillo den Trend ausprobiert hatte, fühlte sie sich unwohl und spürte Schmerzen in der Brust und am Rücken. Als sich schließlich ihre linke Seite taub anfühlte, wusste sie, dass es sich nicht einfach nur um eine Panikattacke handelte und fuhr ins Krankenhaus. Dort wurde ein Herzinfarkt diagnostiziert. Mittlerweile konnte der Influencerin geholfen werden und es geht ihr wieder besser.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige