„Tiger King“-Star Jeff Johnson nimmt sich vor seiner Frau das Leben

Der 58-Jährige beging Selbstmord während eines Ehestreits.

, 13:45 Uhr
„Tiger King“-Star Jeff Johnson nimmt sich vor seiner Frau das Leben

„Tiger King“-Star Jeff Johnson ist tot. Der 58-Jährige soll sich kürzlich das Leben genommen haben. Wie das Oklahoma City Police Department gegenüber dem Fernsehsender „CNN“ erklärte, soll es zu einem Streit mit seiner Ehefrau Charity gekommen sein. Schließlich eskalierte die Situation und Jeff beschloss Suizid zu begehen.

Anzeige

Die Beamtinnen und Beamten wurden am 8. September zu Johnsons Haus gerufen. Gegen 22 Uhr soll es zu einem Selbstmordversuch gekommen sein. Charity enthüllte gegenüber der Presse, dass sich ihr Mann vor ihren Augen in der Garage das Leben nahm.

Anzeige

Der 58-Jährige beging Selbstmord während eines Ehestreits

Laut „CNN“ habe Johnson „keine psychische Vorgeschichte“ gehabt. Die vier und fünf Jahre alten Kinder des 58-Jährigen befanden sich zur Zeit des Vorfalls im Haus.

Anzeige

Die Rettungskräfte konnten vor Ort noch einen Herzschlag feststellen. Schließlich brachte man Johnson in ein Krankenhaus. Dort wurde er allerdings für tot erklärt. Jeff starb nur wenige Zeit nach dem Tod eines weiteren Stars der Serie. Zoowärter Erik Cowie wurde am 3. September tot aufgefunden. Aufgrund von „akuten und chronischen Alkoholkonsums“ ließ er sein Leben. Aktuell ist die zweite Staffel der Serie auf Netflix zu sehen.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige