Sylvester Stallone eröffnet Kunst-Ausstellung in Deutschland

Der Hollywoodstar wird am 3. Dezember in Hagen zu Gast sein.

, 20:11 Uhr
Sylvester Stallone eröffnet Kunst-Ausstellung in Deutschland

Hollywoodstar Sylvester Stallone ist in einem Kino-Highlight nach dem anderen zu sehen. Doch der „Expendables“-Star kann nicht nur schauspielern. Stallone liebt es außerdem, sich der Kunst zu widmen. Der 75-Jährige malt seine eigenen Gemälde und genau diese, sollen nun bei einer Ausstellung in Hagen vorgestellt werden.

Anzeige

Stallones zeitgenössische Kunst soll vom 4. Dezember 2021 bis zum 20. Februar 2022 in Deutschland zu sehen sein. Dafür hat sich die Film-Legende das Hagener Karl-Ernst-Osthaus-Museum ausgesucht. Bei der Ausstellungseröffnung am 3. Dezember wird Stallone seine Werke höchstpersönlich vorstellen. Der Museumsdirektor Tayfun Belgin wurde bereits vor mehreren Jahren auf Stallones Malerei aufmerksam.

Anzeige
stalloneart.com

Der Hollywoodstar stellt 50 Bilder in Hagen aus

„Das hat mich begeistert, und somit habe ich sein Schaffen weiterverfolgt“, sagte Belgin gegenüber der Stadtredaktion. Stallones Werke werden teilweise für sechsstellige Summen gehandelt. Die Ausstellung dreht sich um eine Retrospektive seiner gesamten Werke. „Das ist es, was ich an der Malerei liebe, sie ist die einzig wahre Kommunikation, die man haben kann. Schreiben kann man manipulieren, Malen ist der schnellste und reinste Übersetzer des Unterbewusstseins. […] Wenn etwas in einem vorgeht und man auf die Leinwand trifft, ist es schwer, es zu fälschen. Der Künstler auf der Leinwand ist für mich die Nummer eins, wenn es darum geht, seine Gefühle zu vermitteln“, erklärte der Schauspieler.

Anzeige

Die Ausstellung umfasst insgesamt 50 Bilder, die von den 60er Jahren bis in die heutige Zeit hineinreichen.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige