Super Mario 64: Millionenrekord bei Versteigerung

Für ein nahezu makelloses, originalverpacktes Exemplar von „Super Mario 64“ war jemand bereit, einen siebenstelligen Betrag zu zahlen.

, 09:36 Uhr
Super Mario 64: Millionenrekord bei Versteigerung

Immer wieder werden ältere, seltene Artikel zu immens hohen Preisen versteigert. Nun hat der Klassiker „Super Mario 64“ einen neuen Rekord aufgestellt. So ist ein noch originalverpacktes Exemplar des Videospiels für einen siebenstelligen Betrag ersteigert worden.

Anzeige

1,56 Millionen USD für ein Videospiel

Brian P Hartnett Jr / Shutterstock.com

Im Rahmen einer Versteigerung des Auktionshauses „Heritage Auctions“ zahlte jemand für das originalverpackte Exemplar des Spiels, das im Jahre 1996 auf den Markt kam, ganze 1,56 Millionen USD. Vor allem der gute Zustand des Spiels beeindruckte die Leute. Der Bewertungsservice Wata gab dem Spiel eine Bewertung von 9.8 A++ von 10 möglichen. Beeindruckend, wie der Besitzer des Spiels dieses aufbewahrt hat.

Anzeige

Ehemaliger Rekord nicht mal halb so hoch

Erst im April 2021 wurde ein Rekord als teuerstes Videospiel aller Zeiten aufgestellt, der nun schnell gebrochen wurde. Ein Exemplar von „Super Mario Bros“ wurde damals nämlich für 660.000 USD ersteigert. Dieser Rekord hielt also nicht nur für eine sehr kurze Zeit, sondern wurde auch noch vernichtend geschlagen.

Anzeige

Selbst das Aktionshaus war vor allem über den makellosen Zustand des Spiels überrascht: „Nun, da sind wir etwas sprachlos. Was können wir sagen, dass diesem Exemplar die Gerechtigkeit zuteil werden lässt, die es verdient? Die kulturelle Bedeutung dieses Titels und seine Relevanz für die Geschichte der Videospiele ist von größter Bedeutung, und der Zustand dieser Kopie ist einfach so atemberaubend, dass wir wirklich ratlos sind.“

Anzeige

 

Nächster Artikel
Anzeige