Sturz in die Tiefe: Influencer stirbt bei Horror-Unfall

Der dänische Influencer Albert Dyrlund verunglückte tödlich beim Dreh eines Youtube-Videos.

, 14:13 Uhr
Sturz in die Tiefe: Influencer stirbt bei Horror-Unfall
Instagram/albertdyrlund

Der dänische Influencer Albert Dyrlund musste kürzlich bei einem schrecklichen Unfall sein Leben lassen. Der 22-Jährige drehte gerade ein Video in den italienischen Alpen, als er auf einmal stolperte und 200 Meter in die Tiefe stürzte. Eigentlich wollte der junge Mann nur seine Follower auf Youtube mit einem neuen Clip versorgen. Schließlich endete die Aktion tragisch.

Anzeige

„Wir sind in großer Trauer.“

Wie der italienische Fernsehsender „Rai“ berichtete, ereignete sich das Unglück auf dem Berg Seceda. Dyrlund wurde noch am Unfallort für Tod erklärt. Die informierten Rettungssanitäter kamen in einem Hubschrauber zur Unglücksstelle, jedoch konnten sie den Dänen nicht mehr retten. Mittlerweile bestätigte seine Mutter Vibe Jørger Jensen den Tod ihres Sohnes gegenüber dem Fernsehsender TV2.

Anzeige

„Wir sind in großer Trauer, aber ich möchte, dass seine Fans das wissen“, betonte sie und informierte Alberts Follower darüber, dass er am vergangenen Mittwoch in der Südtiroler Panascharte tödlich verunglückt sei. Laut der „Bild“ bestätigte auch das dänische Außenministerium den Tod des jungen Mannes.

Anzeige

Über 173.000 Follower

Seit 2016 arbeitete Albert an seinem Youtube-Kanal. Mittlerweile konnte er auf über 173.000 Fans stolz sein. Auch auf Instagram galt Dyrlund als Social-Media-Star. Der Influencer spielte im Jahr 2018 sogar in einem Film mit, der anschließend bei den „Robert Awards“ mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Nun muss seine Familie diesen schrecklichen Unfall verkraften und bittet um Privatsphäre.

Nächster Artikel