Studie verrät: Was sich Männer und Frauen wirklich im Bett wünschen

So heiß ist das Sexleben der Deutschen.

, 08:21 Uhr
Studie verrät: Was sich Männer und Frauen wirklich im Bett wünschen

Die Online-Partnervermittlung Parship führte eine Sex-Studie durch, die verrät, was sich Paare und Singles in Deutschland unter einem erfüllten Sexleben vorstellen. Das Ergebnis zeigt die Wünsche der Frauen und Männer bezogen auf Experimentierfreude, Dominanz und Dirty Talk.

Anzeige

Bei Parship wurden die Userinnen und User anonym zu ihren Vorlieben und Fantasien befragt. Dabei zeigte sich, dass sich 24 Prozent der Frauen einen dominanten Mann im Bett wünschen. Die Herren der Schöpfung freuen sich über dieses Ergebnis und finden sich gerne in ihre Rolle ein. Denn lediglich 14 Prozent wünschen sich, ihre devote Seite auszuleben.

Anzeige

Dominanz und Experimentierfreude

Die Befragung zeigte außerdem, dass Sex an ungewöhnlichen Orten bei den Deutschen sehr beliebt zu sein scheint. Besonders Singles treiben es gerne außer Haus. 36 Prozent gaben an, dass sie das Liebesspiel am Strand, auf einem Feld oder im Wald bevorzugen. Im Kino oder in einer Umkleidekabine beim Shoppen wollen es hingegen nur ein Prozent miteinander versuchen.

Anzeige

23 Prozent gaben an, dass Sex auf der Waschmaschine oder auf dem Küchentisch ebenfalls sehr heiß sein kann. Ein Quickie auf der Toilette gilt hingegen als absolutes No-Go. Die Männer zeigten sich bei der Umfrage mit 31 Prozent deutlich experimentierfreudiger als die Frauen mit nur 13 Prozent. Doch die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben nicht immer Lust auf einen Orgasmus. Ganze 40 Prozent sagten, dass Müdigkeit der größte Sex-Killer sei.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige