Studie verrät, was Frauen über Sex beim ersten Date denken

Sex beim ersten Date: No-Go oder Volltreffer?

, 14:05 Uhr
Studie verrät, was Frauen über Sex beim ersten Date denken
NDAB Creativity/Shutterstock

Sex beim ersten Date? Für viele ist das ein No-Go, doch es kann auch die Abenteuerlust wecken. Dass sich die Ansichten zu diesem Thema längst geändert haben, zeigte eine neue Studie des Casual Dating Portals „Secret.de“.

Anzeige

Hier wurden insgesamt 1.100 Frauen zum Thema Techtelmechtel beim ersten Date befragt. Das Ergebnis überrascht, denn ganze 45 Prozent der Teilnehmerinnen sind bereits beim ersten Treffen über ihre Bekanntschaft hergefallen. Frauen sehen dieses Thema wesentlich lockerer als noch vor ein paar Jahren. Für erneut rund 45 Prozent der Befragten ist spätestens beim zweiten Date Zeit für Sex.

Anzeige
bezikus/Shutterstock

Frauen suchen zwanglose Dates

Nur 15 Prozent vertagen das Liebesspiel auf das dritte Treffen und acht Prozent wollen lieber sicher gehen, dass die Chemie auch wirklich stimmt und warten auf Date Nummer Vier. Das Online-Dating wird immer beliebter und die Damen verabreden sich gleich mehrmals pro Woche. 38 Prozent treffen sich mindestens ein bis zweimal pro Monat mit ihren Online-Bekanntschaften.

Anzeige

Wenn eine Beziehung nicht infrage kommt, wählen die Frauen eine „Freundschaft Plus“. Diese Variante kommt für rund 41 Prozent infrage. Ob sich die Studie auf die Datingwelt außerhalb der Onlineportale übertragen lässt, bleibt unklar. Die befragten Damen erstellten sich die Profile, da sie gezielt auf der Suche nach sexueller Nähe und zwanglosen Verabredungen sind.