Studie: So oft denken Frauen an Sex

Eine Studie aus den USA zeigt, wie oft Frauen täglich mit erotischen Fantasien beschäftigt sind.

, 08:18 Uhr
Studie: So oft denken Frauen an Sex

Dass Männer häufig mit lustvollen Gedanken beschäftigt sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Doch wie oft denken Frauen eigentlich an Sex? Eine Studie der Ohio State University ging der Sache auf den Grund und enthüllt, dass sich die Damen weitaus häufiger auf erotische Fantasien konzentrieren als angenommen.

Anzeige

In dem Experiment wurde dokumentiert, wie oft 163 Studentinnen und Studenten innerhalb einer Woche an Sex dachten. Die Probanden waren zwischen 18 und 25 Jahren alt. Dafür wurden sie mit einem Pieper ausgestattet. Sie sollten den Knopf jedes Mal betätigen, wenn sie an Geschlechtsverkehr, Selbstbefriedigung oder sexuelle Erinnerungen und Bedürfnisse dachten.

Anzeige

Frauen denken 18-mal täglich an Sex

Das Ergebnis zeigt, dass die Männer durchschnittlich 34-mal täglich an Sex dachten und die Frauen ihnen mit 18-mal dicht auf den Fersen waren. Ein Gerücht besagt, dass Männer alle sieben Sekunden erotische Gedanken hegen. Dies stimmt so natürlich nicht. Viel mehr denken sie circa zweimal in der Stunde an Sex, während Frauen dies einmal oder seltener tun.

Anzeige

Die Gedanken sind frei und somit gilt das erotische Kopfkino als individuelle Angelegenheit. Die amerikanische Studie gab Aufschluss darüber, dass die Herren durchschnittlich zwar häufiger mit Sex beschäftigt sind, das Thema für die Damenwelt jedoch ebenso von hoher Wichtigkeit ist.

Nächster Artikel