Studie enthüllt: Diese Anzeichen verraten, dass sich der Partner trennen will

Die Forscher fanden heraus, dass sich die Wortwahl verändert.

, 11:53 Uhr
Studie enthüllt: Diese Anzeichen verraten, dass sich der Partner trennen will

Dass die Beziehung in die Brüche geht, zeigt sich oft durch einige Anzeichen. Eine US-amerikanische Studie beschäftigte sich kürzlich mit der Frage, woran man erkennt, dass der Partner oder die Partnerin sich trennen möchte.

Anzeige

Den Ergebnissen zufolge, die in der Fachzeitschrift „Proceedings of the National Academy of Sciences“ veröffentlicht wurden, verändern sich Sprache und Wortwahl ungefähr drei Monate vor und bis zu sechs Monate nach einer Trennung. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werteten im Rahmen ihrer Forschungen Beiträge von Reddit-Nutzern aus, die eine Trennung planten oder die bereits verlassen wurden.

Anzeige

Grübeln und reflektieren

Besonders häufig sollen die beiden Wörter „ich“ und „wir“ verwendet worden sein. Die Forscher deuteten dies als ein Zeichen darauf, dass man sich in einer Phase der Selbstanalyse sowie der Verarbeitung der Beziehung befindet. „Die Tatsache, dass es sprachliche Veränderungen gab, bevor das Trennungsereignis eintrat, bedeutet, dass die Menschen, selbst wenn sie das Ende der Beziehung noch nicht unbedingt kommen sahen, bereits davon beeinflusst wurden“, erklärte die Studienautorin Sarah Seraj.

Anzeige

Die Sammlung von Daten in einer solch schmerzhaften Lebensphase wie einer Trennung sei laut den Wissenschaftlern gar nicht so einfach. Doch das Netz würde ihnen neue Möglichkeiten zur Verfügung stellen. Schließlich schütten hier immer mehr Menschen ihr Herz einer virtuellen Welt aus. Die Ergebnisse zeigten auch, dass die Menschen selbst nach mehreren Monaten noch nicht zu ihrem normalen Sprachgebrauch zurückkehrten.

Sie redeten wie in einer Dauerschleife über die Trennung und grübelten über die Gründe, die zum Scheitern der Beziehung führten.

Nächster Artikel