Strengstes Jugendverbot: Neuer Psycho-Trailer zu Netflix-Film released

Der Film „Blond“ soll besonders verstörend werden.

, 11:20 Uhr
Strengstes Jugendverbot: Neuer Psycho-Trailer zu Netflix-Film released
Netflix © 2022

Ana de Armas ist derzeit eine der erfolreichsten Schauspielerinnen Hollywoods: Als CIA-Agentin Paloma hat sie trotz einer relativ kleinen Rolle an der Seite von Daniel Craig in „Keine Zeit zu sterben“ brilliert. Doch jetzt steht ein neues Projekt von ihr in den Startlöchern. Als Marilyn Monroe wird sie in Netflix neuem Biopic die Geschichte der Legende allen Ehren machen.

Anzeige

Nur für Erwachsene

Doch die Netflix-Verfilmung ist gar nicht so ohne. In den USA wurde der Film ab 17 freigegeben, in Deutschland könnte FSK 18 folgen. Damit wäre „Blond“ der erste Netflix-Film mit einer solchen hohen Altersfreigabe, was tatsächlich als zusätzliche Werbung für den Film gewertet werden kann. Doch was ist der Grund für die hohe Altersfreigabe? Bislang stehen dahinter wohl nur einige sexuelle Inhalte. Es heißt, dass Netflix den Regisseur sogar bitten musste, einige Nacktszenen herauszunehmen. Gegenüber Screen Daily erklärte er:

Anzeige

„Es ist ein anspruchsvoller Film. Wenn ihn das Publikum nicht mag, ist es das Problem des verdammten Publikums. Es geht nicht darum, für ein öffentliches Amt zu kandidieren. Es ist ein NC-17-Film über Marilyn Monroe. Das ist doch genau das, was man will, oder? Ich will die NC-17-Version der Marilyn-Monroe-Geschichte sehen.“

Anzeige

Der Film soll am 23. September 2022 auf Netflix erscheinen, zuvor wird er seine Weltpremiere bei den internationalen Filmfestspielen in Venedig feiern.