Sternschnuppenregen über Deutschland angekündigt – 100 Feuerbälle pro Stunde

Bald wird man über Deutschland einen spektakulären Sternschnuppenregen beobachten können.

05.07.2024, 18:35 Uhr
Sternschnuppenregen über Deutschland angekündigt – 100 Feuerbälle pro Stunde
AstroStar/Shutterstock
Anzeige

Im Juli gibt es für Astronomiebegeisterte ein großes Schauspiel zu beobachten. Es ist die Zeit der Perseiden und über Deutschland wird ein Sternschnuppenregen zu sehen sein. Bei diesen sogenannten Meteorströmen erobern Sternschnuppen in großer Anzahl den Nachthimmel.

Dieses Schauspiel lässt sich von der Erde aus beobachten, sofern der Himmel nicht von Wolken verschleiert wird. Zu den Meteorströmen kommt es, wenn die Erde auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne die Trümmerfelder von Kometen passiert. Die Partikel treten schließlich in die Erdatmosphäre ein und verglühen als kleine Feuerbälle.

Lyriden: Sternschnuppen im April 2020 Lyriden: Sternschnuppen im April 2020
Anzeige
Karankk123/Shutterstock

Im Juli wird es zu einem Sternschnuppenregen über Deutschland kommen

Die sogenannten Perseiden stellen den wohl bekanntesten Meteorstrom dar. Das Schauspiel wurde nach dem Sternbild Perseus benannt, da die Meteore aus dessen Richtung kommen sollen. Mitte Juli beginnt der Meteorstrom und hält bis Ende August an. Der Höhepunkt wurde für den 14. August angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt soll man bis zu 100 Feuerbälle pro Stunde beobachten können.

Anzeige

Die ersten Vorboten der Perseiden zeigen sich bereits ab dem 17. Juli. Es lohnt sich also, bei einer klaren Nacht Ausschau nach den Sternschnuppen zu halten. Am 24. August ist der Meteorstrom zu Ende. Von Tag zu Tag werden Anzahl und Helligkeit der Sternschnuppen zunehmen. In den frühen Morgenstunden bieten sich die besten Chancen, um die Feuerbälle zu entdecken.

Anzeige