„Squid Game“-Star Park Hae-soo übernimmt Hauptrolle in „Haus des Geldes“-Remake

Das Remake aus Südkorea wird im kommenden Jahr auf Netflix zu sehen sein.

, 18:20 Uhr
„Squid Game“-Star Park Hae-soo übernimmt Hauptrolle in „Haus des Geldes“-Remake
Noh Juhan/Netflix

Die südkoreanische Serie „Squid Game“ wurde in diesem Jahr zum Mega-Erfolg. Das Survival-Drama belegte weltweit den ersten Platz der Netflix-Charts und löste einen allgemeinen Hype aus. Hauptdarsteller Park Hae-soo wurde somit zum Weltstar. Nun soll der 40-Jährige im Remake der Serie „Haus des Geldes“ im Mittelpunkt stehen.

Anzeige

Das Remake wird ebenfalls in Südkorea produziert und im kommenden Jahr auf der Streamingplattform verfügbar sein. Park Hae-soo wird den Charakter „Berlin“ spielen. Die Handlung soll sich stark an der spanischen Vorlage orientieren. Park Hae-soo verkündete seine neue Aufgabe in einem Video, in der er die aus „Haus des Geldes“ bekannte Maske in der Hand hält. Dort bedankte sich der 40-Jährige für seine neue Rolle und Herausforderung.

Anzeige
Noh Juhan/Netflix

Park Hae-soo freut sich auf die Herausforderung

„In den vergangenen fünf Jahren haben Fans in der ganzen Welt ihre Liebe für die Serie gezeigt. Ich hoffe, dass unsere koreanische Version auch eure Liebe und Unterstützung bekommt“, betonte Hae-soo in dem besagten Clip. Auch „Haus des Geldes“-Schöpfer Alex Pina ist mit an Bord. Er wird den Dreh als Produzent unterstützen. Auf dem Regiestuhl wird Kim Hong-sun sitzen. Auch die Besetzung des Professors steht bereits fest. In dieser Rolle wird Schauspieler Yoo Ji-Tae zu sehen sein.

Anzeige
Hier kannst du dir den Trailer auf YouTube ansehen:
Nächster Artikel