„Squid Game“ Staffel 2: Was bereits bekannt ist

So soll es mit „Squid Game“ weitergehen.

, 13:07 Uhr
„Squid Game“ Staffel 2: Was bereits bekannt ist
Noh Juhan/Netflix

Die südkoreanische Serie „Squid Game“ wurde zum Überraschungserfolg des vergangenen Jahres. Zuerst wollte Regisseur Hwang Dong-hyuk keine Fortsetzung, mittlerweile ist es jedoch klar: Es wird eine zweite Staffel des Netflix-Highlights geben.

Anzeige

In der ersten Staffel „Squid Game“ ging es um 456 Personen, die an tödlichen Spielen teilgenommen haben. Mit dabei waren beispielsweise Tauziehen, Ddakji oder rotes Licht, grünes Licht. Die Verlierer mussten mit ihrem Leben bezahlen. Der Gewinner durfte mit einem Preisgeld in Höhe von 33 Millionen Euro nach Hause gehen. Insgesamt dreizehn Jahre arbeitete der Serienschöpfer an seiner Produktion.

Anzeige
Noh Juhan/Netflix

Staffel 2 könnte 2023 kommen

Auf die Fortsetzung sollen die Fans allerdings nicht so lange warten müssen. Voraussichtlich 2023 kann mit Staffel zwei gerechnet werden. Neben Lee Jung-Jae, der den Protagonisten Gi-hun spielt, werden in den neuen Episoden außerdem Lee Byung-hun als Front Man und Oh Young-soo als Oh Il-nam erwartet. Zur Handlung der kommenden Folgen wurde noch nichts verraten.

Anzeige

Dennoch wird bereits über die Fortsetzung spekuliert. Am Ende der ersten Staffel wird klar, dass Gi-hun alle Spiele abgeschlossen hat und wieder in die Außenwelt entlassen wird. Enthüllt wird außerdem, dass die Person, die hinter den Spielen steckt, ein alter Mann mit Demenz sein soll. Schließlich muss Gi-hun entscheiden, ob er in das Flugzeug steigt, welches ihn nach Hause zu seiner Familie bringt oder nicht.

Dann sieht er, wie eine Person auf die gleiche Weise rekrutiert wird wie er. Gi-hun fasst einen Entschluss: Er will die Person aufspüren, die hinter den Spielen steckt, um all dem ein Ende zu bereiten. Demnach soll dieses Vorhaben im Mittelpunkt der neuen Staffel stehen. Die Geschichte um Gi-hun bleibt definitiv spannend.

Nächster Artikel