„Squid Game“ Staffel 2: Autor verrät Handlung

Der Autor hat verraten, welche moralische Frage diesmal behandelt wird.

, 21:17 Uhr
„Squid Game“ Staffel 2: Autor verrät Handlung
IMAGO / ZUMA Wire

So langsam werden die Informationen um die zweite Staffel von „Squid Game“ immer konkreter. In den letzten Wochen hat der Autor Hwang Dong-hyuk  bereits angedeutet, um was es in der Fortsetzung der Erfolgsserie gehen könnte – und nun scheint er einen konkreten Plan zu haben. Gegenüber der „Vanity Fair“ hat er verraten, dass er einen dreiseitigen Pitch mit Ideen für das Drehbuch geschrieben hat. Und besonders eine Sache wird die Fans bestimmt freuen – es soll nämlich weitere Spiele geben.

Anzeige

„Die Menschheit wird durch diese Spiele noch einmal auf die Probe gestellt werden“, verrät der Autor und teilt mit, welche moralische Frage die zweite Staffel behandeln wird. „Ich möchte die Frage stellen: ‚Ist wahre Solidarität zwischen Menschen möglich?'“ Bereits in der ersten Staffel ist schnell klar geworden, das wahre Solidarität viel schwerer zu erreichen ist, als man vielleicht denken würde. „Wenn sie in der Lage gewesen wären, miteinander zu reden, miteinander zu kooperieren, dann hätten wir möglicherweise mehr Gewinner gesehen“, erklärt Hwang.

Anzeige
IMAGO / ZUMA Wire

Und wann geht’s weiter?

Als Netflix-Erfolgshit schlechthin können es viele Fans kaum abwarten, die zweite Staffel von „Squid Game“ zu sehen. Doch es scheint, als müssten sie sich noch mit etwas Geduld üben müssen – der Autor hat verraten, dass er sich einen Release vor Ende 2023 nicht vorstellen könnte. Ein Release Ende 2024 hält er tatsächlich für wahrscheinlicher, erzählt er. Bis dahin können sich die Fans an der wohl verstörendsten True-Crime-Doku versuchen, die Netflix dieses Jahr zusammen mit dem Horrorlabel Blumhouse veröffentlicht hat.

Anzeige