„Squid Game“: Netflix stellt Nachbildung der gruseligen Mörder-Puppe vor ein Einkaufszentrum

Passanten werden durch die leuchtenden Augen der Riesen-Puppe verängstigt.

, 12:43 Uhr
„Squid Game“: Netflix stellt Nachbildung der gruseligen Mörder-Puppe vor ein Einkaufszentrum
YOUNGKYU PARK / Netflix

Die Erfolgsserie „Squid Game“ schockierte kürzlich Netflix. Denn der Streamingdienst hatte mit einer solch großen internationalen Beliebtheit nicht gerechnet. Die koreanische Produktion führt das Netflix-Ranking an und wurde innerhalb kürzester Zeit zum weltweiten Hype. In der ersten Folge der Serie gibt es eine gruslige Riesen-Puppe, die im ersten tödlichen Spiel eine zentrale Rolle spielt.

Anzeige

Sie singt ihren Reim bei „Rotes Licht, Grünes Licht“. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen müssen ein Feld überqueren. Wenn grünes Licht herrscht, dürfen sie sich bewegen und bei rotem Licht müssen sie stillstehen. Gelingt ihnen dies nicht, müssen sie sterben. Netflix hat nun die besagte Mörderpuppe Realität werden lassen.

Anzeige
YOUNGKYU PARK / Netflix

Die Puppe steht in Manila

Zu Werbezwecken stellte der Konzern die Puppe vor einem Einkaufszentrum auf. Dieses befindet sich in der philippinischen Hauptstadt Manila. Vor der „Robinsons Galleria Ortigas Mall“ kann die Grusel-Puppe ab sofort in echt bestaunt werden. Dabei hat die Puppe noch eine wichtige Aufgabe. Denn sie soll dafür sorgen, dass die Passanten nicht bei Rot über die Ampel gehen. Verstößt jemand gegen die Regeln, leuchten ihre Augen wie in der Serie rot auf. Zwar muss hier niemand mit dem Leben bezahlen, trotzdem erfüllt die Puppe einen guten Zweck.

Anzeige

Während unwissende Passanten verängstigt waren, zeigen sich die Fans begeistert und kommentierten die Aktion bereits:  „Das ist viel effektiver als ein Verkehrspolizist.“

Nächster Artikel