Spahn erwartet Impfzulassung für Kinder unter 12 Jahren Anfang 2022

Der Gesundheitsminister erwartet die Zulassung der Corona-Impfstoffe für die Jüngsten im Frühjahr des kommenden Jahres.

, 20:05 Uhr
Spahn erwartet Impfzulassung für Kinder unter 12 Jahren Anfang 2022
photocosmos1 / Shutterstock.com

In der vergangenen Woche fielen die Corona-Infektionszahlen sechs Tage nacheinander. Nun stoppte dieser Abwärtstrend laut der „Frankfurter Allgemeinen“ und die Inzidenzzahl stieg nun wieder leicht an. Wie das Robert Koch Institut kürzlich bekannt gab, lag diese am Montagmorgen bei 71,0. Die Regierung plädiert weiterhin an die Bürger und Bürgerinnen, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen.

Anzeige

Impfung für die Jüngsten im Frühjahr 2022

Momentan gelten in Deutschland 63,2 Prozent der Gesamtbevölkerung als vollständig geimpft. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erwartet eine Impfzulassung für Kinder unter 12 Jahren im Frühjahr 2022. „Ich gehe davon aus, dass die Zulassung für einen Impfstoff für Kinder unter zwölf Jahren im ersten Quartal 2022 kommt“, erklärte der 41-Jährige gegenüber der Funke Mediengruppe. Allerdings kommt es nicht nur auf die Impfzulassung an. Auch die offizielle Impfempfehlung der Stiko ist erforderlich, um den Kindern das Vakzin zu verabreichen.

Anzeige

Der CDU-Politiker wünscht sich eine Sicherheit für die Jüngsten. „Dann könnten wir auch die Jüngeren noch besser schützen“, erklärte er weiter. Der Hersteller Biontech kündigte bereits an, in den kommenden Wochen die Zulassung des Impfstoffs für Kinder zwischen fünf und elf Jahren zu beantragen. Es liegen bereits die nötigen Studienergebnisse vor, die von den Behörden benötigt werden.

Anzeige
Nächster Artikel