Sondra Theodore: Hugh Hefner soll Sex mit Haustieren gehabt haben

Hefners Ex-Freundin enthüllt brisante Details aus dem Zusammenleben.

, 15:57 Uhr
Sondra Theodore: Hugh Hefner soll Sex mit Haustieren gehabt haben
IMAGO / MediaPunch

Playboy-Gründer Hugh Hefner verstarb 2017 im Alter von 91 Jahren. Er führte ein Leben im Luxus und hatte gleich mehrere schöne Frauen an seiner Seite. In den darauffolgenden Jahren kamen jedoch immer mehr Geheimnisse über den Unternehmer ans Licht.

Anzeige

Kürzlich enthüllte Hefners Ex-Freundin Sondra Theodore pikante Details über ihr Zusammenleben mit dem Lebemann. Sondra war von 1976 bis 1981 mit Hefner liiert. Zu dieser Zeit lebte sie in der berühmt berüchtigten Playboy-Mansion. In der Doku-Serie „Secrets of Playboy“ spricht Sondra nicht nur über ausschweifende Partys, sondern auch über die Tierquälerei, die dort stattgefunden haben soll.

Anzeige
IMAGO / Landmark Media

Sex mit dem Hund

Demnach soll Hefner Sex mit seinem Haustier gehabt haben: „Einmal kam ich ins Zimmer und da war er mit unserem Hund zugange… Ich fragte ihn, was er da macht, und er sagte nur: ‚Hunde haben auch Bedürfnisse!'“ Theodore war nach dieser Situation geschockt und forderte Hefner auf, das Tier in Ruhe zu lassen: „Ich habe ihn daraufhin nie wieder mit dem Tier alleine gelassen, ich konnte es einfach nicht fassen.“

Anzeige

Zudem soll Hefner den Pudel eines Freundes sogar drogenabhängig gemacht haben: „Überall waren Drogen und der Hund konnte das quer durch den Raum riechen. Er musste ihn wegsperren, wenn Gäste da waren.“

Nächster Artikel