Sogar im Standby-Modus: 11 Geräte fressen unglaublich viel Strom

Die Geräte können dich unbemerkt sehr viel Geld kosten.

, 07:30 Uhr
Sogar im Standby-Modus: 11 Geräte fressen unglaublich viel Strom
Shutterstock/NosorogUA
Anzeige

Im Haushalt gibt es sehr viele Geräte, die man in den Standby-Modus schalten kann. Und auch wenn das äußerst praktisch ist, so ziehen diese Geräte doch unglaublich viel Strom. Im Jahr kann das sehr viel Geld kosten, wenn man darüber nicht Bescheid weiß. Zwar ist der Standby-Modus eigentlich dazu da, um Strom zu sparen, dennoch geht man hier bei manchen Geräten einen ziemlich teuren Kompromiss ein.

Damit sind die Geräte zwar jederzeit abrufbereit, dennoch wird eine Menge Energie benötigt. Zum Beispiel: Eine Stereoanlage, die man über das Jahr hinweg im Standby-Modus hält, verbraucht knapp 110 Kilowattstunden. Im Jahr entspricht das etwa 35 Euro.

Anzeige
Shutterstock/CEPTAP

Bestimmte Geräte ziehen viel Strom

Besonders intensive Stromfresser sind:

Anzeige
  • Drucker
  • (smarte) Waschmaschine
  • DVB-T-Receiver
  • Monitor
  • Amazon Echo-Lautsprecher
  • DVD-Player
  • Internetradios
  • Radiowecker
  • Spielekonsolen
  • (Gaming-)PC
  • (Smart-)TV

Besonders die Smart-Home-Geräte sollte man im Blick behalten, da diese nicht nur mit dem Strom, sondern auch mit dem Internet verbunden sind. Auf Dauer kann das sehr stark die Rechnung belasten, wenn man nicht aufpasst. Um wirklich Strom zu sparen, sollte man also alle Geräte, die nicht im Gebrauch sind, vom Strom nehmen beziehungsweise den Stecker ziehen.

Anzeige