Sofiane Lokar ist tot: Fußballer kollabiert auf dem Platz

Der 30-Jährige brach kürzlich bei einem Fußballspiel zusammen.

, 18:13 Uhr
Sofiane Lokar ist tot: Fußballer kollabiert auf dem Platz
Anzeige

Der algerische Fußballspieler Sofiane Lokar verstarb kürzlich im Alter von 30 Jahren. Lokar spielte in der zweiten Liga. Am ersten Weihnachtstag fand ein Match zwischen ASM Oran und Mouloudia Saida statt.

Schließlich der Schock: Nach 35 Minuten bricht Sofiane Lokar plötzlich zusammen. Die Rettungssanitäter können den jungen Mann nicht mehr retten. Kurz darauf verstirbt er. Die genaue Todesursache ist noch unklar. Erste Spekulationen deuten einen Herzinfarkt an. Auch ein Zusammenprall, der sich ungefähr zehn Minuten vor Lokars Zusammenbruch ereignet hat, könnte eine Rolle spielen.

Anzeige

Zusammenprall kurz vor Kollaps

Wie das türkische Portal „SuperHerber“ berichtete, prallte Lokar in der 26. Minute mit dem Torhüter zusammen. Dabei zog sich der Sportler eine Kopfverletzung zu. Lokar wurde kurzzeitig behandelt, spielte anschließend allerdings weiter. Inwiefern seine Verletzung dazu geführt haben kann, dass er schließlich kollabierte, muss noch untersucht werden.

Anzeige

Erst vor einer Woche hatte der junge Mann seine Hochzeit gefeiert. Seine Teamkollegen stehen unter Schock und trauerten nach dem Vorfall in der gemeinsamen Kabine.

Anzeige