„Sleepy Chicken“: Behörden warnen vor gefährlicher TikTok-Challenge

Mehrere Kinder liegen bereits im Krankenhaus.

, 08:26 Uhr
„Sleepy Chicken“: Behörden warnen vor gefährlicher TikTok-Challenge
Tatiana Volgutova/Shutterstock

Die Videoplattform TikTok wird täglich von mehreren Millionen Menschen genutzt. Doch zwischen coolen Fashion-Videos und lustigen Memes verstecken sich auch zahlreiche Challenges, die gefährlich werden können. Erst kürzlich starben gleich mehrere Kinder bei der sogenannten Blackout-Challenge.

Anzeige

Nun wurde ein neuer Trend ins Leben gerufen, vor dem Behörden bereits warnen. Die „Sleepy Chicken“-Challenge hat erneut dazu geführt, dass sich einige Kinder im Krankenhaus befinden. Bei dieser Challenge wird eine Hähnchenfilet gemeinsam mit dem Fiebersaft „Nyquil“ angebraten. Dadurch färbt sich das Hähnchen schließlich blau und soll beim Einschlafen helfen.

Anzeige
Rimma Bondarenko/Shutterstock

„Schützen Sie ihre Kinder“

Doch die amerikanische Arznei- und Lebensmittelbehörde warnte nun vor diesem Trend. Apotheker empfehlen maximal eine Kappe des Hustensaftes einzunehmen. Bei der Challenge wird jedoch das gesamte Stück Fleisch mit der Arznei übergossen. Durch Erhitzen des Saftes verfliegen Alkohol und Wasser und die Konzentration des Mittels steigt um ein Vielfaches.

Anzeige

Eine daraus resultierende Überdosis des Saftes kann Symptome wie Leberprobleme, Krampfanfälle, Übelkeit, Atemprobleme und Schwindelanfälle auslösen. Die Kinder bringen sich somit in große Gefahr. „Diese Challenge klingt dumm und unappetitlich. Das ist sie, und sie ist ebenfalls gefährlich. Jemand könnte eine Überdosis nehmen, ohne davon etwas mitzubekommen. Schützen Sie ihre Kinder“, heißt es in der offiziellen Mitteilung der Behörde.