Skurril und blutig: Netflix löscht bald witzige Brutalo-Serie

Davor sollte man sie unbedingt gesehen haben.

, 16:34 Uhr
Skurril und blutig: Netflix löscht bald witzige Brutalo-Serie
Shutterstock/dennizn

Netflix ist dieses Jahr schon mehrmals damit aufgefallen, dass beliebte Serien einfach aus dem Programm genommen werden. Und so trifft es dieses Mal eine Serie, die skurriler nicht sein könnte. Die Rede ist hier von „Fargo“, die als besonders brutal, aber auch als besonders lustig gilt. 2014 wurde die erste Staffel der Serie gedreht, und ist seitdem bei Krimifans sehr beliebt.

Anzeige

In der Serie geht es um verschiedene Bewohner des US-Bundesstaates Minnesota. Alle Charaktere sind im Grunde genommen verschieden, haben jedoch etwas gemeinsam – sie haben skurrile Eigenschaften und besondere Schicksale. Im Verlauf der Serie kreuzen sich ihre Wege, dabei kommt es hin und wieder auch mal zu einem witzigen Schlagabtausch oder zu einem Blutbad.

Anzeige

Fargo schon bald gelöscht

Warum Netflix die Serie aus dem Programm nimmt, ist nicht bekannt. Ob es hier um finanzielle Mittel geht oder einfach darum, dass die Zuschauerzahlen nicht mehr stimmen, ist offen.

Anzeige

Bis zum 9. Oktober habt ihr noch Zeit, die Serie anzusehen, bevor sie endgültig von Netflix verschwindet. Habt ihr danach noch Lust, die Serie zu sehen, könnt ihr es auf Joyn+ und Amazon Prime Video versuchen.