Sex mit 13-jährigem Mädchen: „Doctor Strange"-Schauspielerin drohen hohe Konsequenzen

Das Opfer hat verraten, welche perverse Rolle der Ehemann des Marvel-Stars in der Sache gespielt hat.

29.04.2022, 22:12 Uhr
Sex mit 13-jährigem Mädchen: „Doctor Strange"-Schauspielerin drohen hohe Konsequenzen
IMAGO / Matrix
Anzeige

Eigentlich freut sich gerade die ganze Welt auf die "Doctor Strange 2"- Premiere, die nächste Woche stattfinden soll. Der lange erwartete Marvel-Film soll einen Wendepunkt im MCU darstellen – doch ein Ereignis wirft nun einen Schatten auf den Cast. Zara Phythian, die im ersten Teil eine Zauberin gespielt hat, wird der Missbrauch eines 13-jährigen Mädchens vorgeworfen, das sie zusammen mit ihrem Ehemann vergewaltigt haben soll.

Das Mädchen, mittlerweile erwachsen, hat sich nach vielen Jahren des Schweigens endlich an die Öffentlichkeit gewandt. Der "Nottinghamshire Post" verriet sie, dass Phythian sie mit Alkohol gefügig gemacht hatte und der Missbrauch zwischen 2005 und 2008 stattfand. Damals leitete die Schauspielerin zusammen mit ihrem Ehemann Marke ein Kampfkunststudio, wo sie das Mädchen kennengelernten. Einige Vergewaltigungen soll das Paar sogar gefilmt haben, erinnert sich das Opfer.

Besser als Marvel und DC: neuer Superheldenfilm jetzt im Kino Besser als Marvel und DC: neuer Superheldenfilm jetzt im Kino
Anzeige
IMAGO / Picturelux

Kranke Sex-Spielchen

„Ich wusste, dass es falsch war, aber ich wusste einfach nicht, wie ich aus der Situation herauskommen oder was ich sagen sollte", verriet sie den Medien. Zara wäre für sie ein Vorbild gewesen, sodass die Schauspielerin sie leicht hätte manipulieren können. Unter anderem soll das Paar mit ihr häufig „Wahrheit oder Pflicht“ gespielt haben, um sie dazu zu bringen, Marke oral zu befriedigen.

Anzeige

Phythians und Markes Verhandlungen laufen, beide plädieren jedoch für unschuldig. Glücklicherweise ist die Marvel-Schauspielerin am zweiten Teil von "Doctor Strange" nicht beteiligt, und wird nach diesen Anschuldigungen sicherlich auch in Zukunft nicht mehr im Marvel-Universum zu sehen sein.

Anzeige