Sex auf dem Friedhof: Polizei jagt Paar mit pikanten Fahndungsbildern

Die beiden trieben ein skurriles Rollenspiel.

07.04.2023, 15:58 Uhr
Sex auf dem Friedhof: Polizei jagt Paar mit pikanten Fahndungsbildern
2021 Photography/Shutterstock
Anzeige

Auf den Philippinen sucht die Polizei aktuell nach einem dreisten Pärchen. Die beiden trieben es mitten auf dem Friedhof und hatten Sex zwischen den Grabsteinen. In Santa Barbara sorgt der Skandal für reichlich Aufregung.

Dieser Fehltritt könnte nun zum teuren Vergnügen werden. Hinzu kommt, dass die beiden ein skurriles Rollenspiel auskosteten. Zwischen den Gedenkstätten verkleideten sie sich als Lehrer und Schülerin. Dabei kamen sie so richtig in Fahrt und sind nun auf den wohl pikantesten Fahndungsfotos der Philippinen zu sehen.

Nach fast 100 Jahren: Friedhof soll wegen Gender-Debatte umbenannt werden Nach fast 100 Jahren: Friedhof soll wegen Gender-Debatte umbenannt werden
Anzeige

Fahndung auf den Philippinen

Die Bilder enthüllen, wie die Frau ihren Slip auszieht, es sich auf einer Bank gemütlich macht und ihre Beine spreizt. In eindeutiger Pose steht er vor ihr mit heruntergelassener Hose. Beim Techtelmechtel trägt die Frau einen Mundschutz, was die Aufnahmen noch bizarrer macht. Etwa 90 Prozent der Einwohner auf den Philippinen sind Christen. Deshalb schlägt der Fall noch höhere Wellen.

Anzeige

Zudem gilt es allgemeinhin als Respektlosigkeit und Erregung öffentlichen Ärgernisses, sich auf dem Friedhof sexuell zu vergnügen. Hier sollten einzig und allein die Toten gewürdigt werden. Das Paar treibt es zudem direkt vor einem Kreuz mit Engelsornamenten. Den beiden droht eine saftige Geldstrafe und schlimmstenfalls ein dreijähriger Gefängnisaufenthalt.  

Anzeige