„Schwere Muskelkrämpfe“: Céline Dion sagt Konzert ab

Die 53-Jährige muss ihre Show in Las Vegas auf unbestimmte Zeit verschieben.

, 12:35 Uhr
„Schwere Muskelkrämpfe“: Céline Dion sagt Konzert ab
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Sängerin Céline Dion hat aufgrund von gesundheitlichen Problemen ihre Show absagen müssen. Die 53-Jährige klagt über „schwere und anhaltende Muskelkrämpfe“ und kann im November in Las Vegas nicht auftreten.

Anzeige

Dass ihre Konzerte ausfallen werden, stimmt die Fans traurig. Trotzdem ist die Sorge um den Gesundheitszustand des Superstars größer. „Céline leidet unter schweren und anhaltenden Muskelkrämpfen, die sie daran hindern, ihre Leistung zu erbringen. Ihr medizinisches Team untersucht und behandelt sie weiterhin“, heißt es in einem offiziellen Statement auf Instagram.

Anzeige
praszkiewicz / Shutterstock.com

„Ich fühle mich so schlecht, euch zu enttäuschen.“

Betroffen sind alle Konzerte zwischen dem 5. und 20. November 2021 sowie dem 19. Januar und 5. Februar 2022. Céline ist zutiefst traurig darüber, dass sie nicht auftreten kann. Die Künstlerin arbeitet bereits seit Monaten an der Show. „Ich bin deswegen am Boden zerstört. Mein Team und ich arbeiten seit acht Monaten an unserer neuen Show und die Tatsache, dass wir sie im November nicht eröffnen können, macht mich trauriger, als Worte es ausdrücken können“, schreibt Dion auf ihrem Account.

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Céline Dion (@celinedion)

Doch die Shows sollen nachgeholt werden und Dion arbeitet aktuell an ihrer Gesundheit: „Ich muss mich jetzt darauf konzentrieren, dass es mir wieder besser geht. Ich möchte, dass es so schnell wie möglich überstanden ist.“ Trotzdem entschuldigt sie sich mit rührenden Worten bei ihren Fans und hofft auf Verständnis: „Ich fühle mich so schlecht, euch zu enttäuschen.“ Célines Follower zeigten großes Mitgefühl für die Situation und schickten ihr die besten Wünsche: „Alles, was jetzt zählt, ist, dass du schnell wieder gesund wirst.“

Nächster Artikel