Schneller als ein Test: Apple Watch verrät dir, ob du schwanger bist

Eine Nutzerin hat eine überraschende Entdeckung gemacht.

, 19:28 Uhr
Schneller als ein Test: Apple Watch verrät dir, ob du schwanger bist
Shutterstock/DenPhotos
Anzeige

Heutzutage ist die Apple Watch für viele zu einem modischen Accessoire geworden, das nicht mehr wegzudenken ist. Nicht nur sieht es gut am Handgelenk aus, die Apple Watch kann euch auch sehr viel über eure Gesundheit erzählen. Somit überwacht sie euren Ruhepuls und das schon seit den ersten Generationen. Und das kann ziemlich nützlich sein – und zwar auf besondere Art und Weise.

So wurde die Reddit-Userin Devillilliana ganz unerwartet von der Watch über ihre Schwangerschaft informiert – und das, bevor sie überhaupt einen richtigen Schwangerschaftstest gemacht hatte. Sie konnte auf einmal beobachten, wie ihr Ruhepuls statt wie normalerweise bei 72 plötzlich bei 57 Schlägen pro Minute lag. Zuerst vermutet sie, dass sie Corona haben könnte und machte einen Coronatest. Dieser fiel jedoch negativ aus.

Anzeige
Shutterstock/KANUT PHOTO

Hinweis im Netz

Die Reddit-Userin suchte also weiter nach der Ursache für ihren angestiegen Ruhepuls und begann mit einer ausführlichen Recherche. Da sie ein 18-monatiges Baby zu Hause hatte, wunderte sie sich nicht, dass ihre Periode noch nicht wieder eingesetzt hatte. Im Netz las sie, dass ein erhöhter Ruhepuls auch ein frühes Anzeichen einer Schwangerschaft sein kann. Eigentlich konnte sie sich das bei sich nicht vorstellen, ging jedoch in den Supermarkt und kaufte einen Schwangerschaftstest. Und siehe da – dieser war positiv!

Anzeige

„Die Uhr wusste, dass ich schwanger war bevor ich es wusste! Ich hätte mich niemals getestet, wenn ich meine Uhr nicht getragen hätte, weil ich zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Periode hatte, die sich verspäten könnte“, erklärte sie.

Anzeige