Samsung: Gute Nachrichten für Galaxy-Nutzer

Besitzer eines Samsung Galaxy-Smartphones haben Grund zur Freude.

, 22:45 Uhr
Samsung: Gute Nachrichten für Galaxy-Nutzer

Der südkoreanische Konzern Samsung kündigte im August an, Werbeanzeigen in vorinstallierten Apps auf Galaxy-Smartphones entfernen zu wollen. Bereits kurz nachdem das Technikunternehmen sein Vorhaben ausgesprochen hatte, verschwand die erste Werbung aus der Wetter-App. Laut der Newswebsite „PCWelt“ folgten nun weitere Apps.

Anzeige

Seit dem ersten Oktober 2021 sind auch Samsung Pay und Samsung Health frei von Werbebotschaften. Dies wurde von Samsung selbst in einem südkoreanischen Forenbeitrag offiziell bestätigt. Diese Änderungen erfreuen die Nutzerinnen und Nutzer. Es fallen nicht nur nervige Werbeanzeigen weg, auch die Ladegeschwindigkeit der Anwendungen soll sich seitdem deutlich verbessert haben.

Anzeige
Jack Skeens / Shutterstock.com

Werbung in vorinstallierten Apps wird entfernt

Als Nächstes möchte der Konzern nun die Werbung aus der Samsung-Themes-App entfernen. Diese Neuigkeiten haben allerdings einen kleinen Haken. Denn bisher gelten sie erst einmal nur in Südkorea. Bis die Änderungen weltweit in Kraft treten, soll es aber nicht mehr allzu lange dauern. Im Sommer sprach ein Mitarbeiter die störenden Werbeanzeigen während eines Town-Hall-Meetings an. Mobile-Chef TM Roh kündigte an, dass diese über sogenannte One-UI-Updates entfernt werden sollen.

Anzeige

Samsung möchte das Kundenerlebnis optimieren und das Galaxy-Ökosystem stärken. Ein Sprecher erklärte nach dem vergangenen Meeting, dass die Kritik der eigenen Mitarbeiter „absolut notwendig“ für den Erfolg und die Performance des Unternehmens sei.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige