RTL ändert Samstagsprogramm und entfernt beliebte Show

Der TV-Sender entfernt ein Format aus dem Programm.

27.04.2023, 10:02 Uhr
RTL ändert Samstagsprogramm und entfernt beliebte Show
IMAGO / Jochen Tack
Anzeige

Der TV-Sender RTL hat sein Samstagsprogramm geändert. Gleich mehrere Erfolgsformate sollen mehr Sendezeit bekommen, während eine andere Show komplett aus dem Programm fliegt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden die Neuerungen womöglich schon bemerkt haben.

Die beliebten Sitcoms „King of Queens" und "Hör mal, wer da hämmert!" werden zwar ab sofort in den frühen Morgenstunden gezeigt, verlieren allerdings ihre üblichen Sendeplätze. Bereits um 5:30 Uhr startet „King of Queens“. Wer „Hör mal, wer da hämmert!“ schauen möchte, sollte um 10:00 Uhr einschalten.

RTL wirft zwei Nachmittagssendungen aus dem Programm RTL wirft zwei Nachmittagssendungen aus dem Programm
Anzeige
IMAGO / Panama Pictures

Der Hundeprofi fliegt aus dem Programm

Dafür muss sich das Publikum von "Martin Rütter – Die Welpen kommen" verabschieden. Der bekannte Hundeprofi ist komplett aus dem Programm geflogen. Mittlerweile zählen stattdessen die Gerichtsshows zu den beliebtesten Formaten des Senders. Deshalb werden ab 12:45 Uhr Wiederholungen von "Barbara Salesch – Das Strafgericht" und "Ulrich Wetzel – Das Strafgericht" gezeigt. Beide Formate werden ab sofort sogar als Doppelfolge zu sehen sein.

Anzeige

RTL hatte schon vor einigen Wochen angekündigt, das Programm anpassen zu wollen und sich somit noch mehr auf das Publikum einzustellen. Das neue Programm gilt ab sofort und soll nun auch am Wochenende für gute Quoten sorgen.  

Anzeige