„Rebel Moon 2: Die Narbenmacherin“: So soll der Netflix-Hit weitergehen

Letzte Woche feierte der Film "Rebel Moon: Kind des Feuers" große Premiere. Netflix hat kurz darauf bereits das Startdatum der Fortsetzung enthüllt.

31.12.2023, 11:40 Uhr
„Rebel Moon 2: Die Narbenmacherin“: So soll der Netflix-Hit weitergehen
IMAGO / Everett Collection
Anzeige

Erst vor wenigen Tagen wurde der langersehnte Film „Rebel Moon: Kind des Feuers“ veröffentlicht. Netflix hatte sich mit dem Werk des Regisseurs Zack Snyder einen großen Erfolg versprochen. Das gelang auch, denn „Rebel Moon“ wurde in der ersten Woche über 23,9 Millionen Mal gestreamt.

Dennoch blieb der Film hinter der Leistung von „Leave The World Behind“ mit 41,7 Millionen Views oder „Der Killer“ mit 27,9 Millionen Views zurück. Die Kritiker reagierten ebenfalls mit gemischten Gefühlen auf Snyders Film. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die junge Kora, die nach Kriegern sucht, um gemeinsam mit ihnen eine Kolonie am Rande der Galaxien gegen den tyrannischen Regenten Balisarius zu verteidigen.

"Moon Knight"-Finale: Verwirrung um Staffel 2 "Moon Knight"-Finale: Verwirrung um Staffel 2
Anzeige
IMAGO / Everett Collection

Die Fortsetzung von "Rebel Moon" kommt am 19. April 2024

Schon wenige Tage nach dem Start des ersten Teils hat Netflix bereits eine Fortsetzung angekündigt. „Rebel Moon 2: Die Narbenmacherin“ wird nach massiven Cliffhangern am 19. April 2024 Premiere feiern. Die Fans müssen sich also noch etwas gedulden, bis sie mehr über das Schicksal von Kora erfahren. Die Hauptfigur wird von Sofia Boutella dargestellt, die bereits in Filmen wie „Atomic Blonde“ an der Seite von Charlize Theron begeisterte. Neben ihr sind Charlie Hunnam, Fra Fee und Anthony Hopkins zu sehen.

Anzeige

Im zweiten Teil hat sich das Team der Kämpfer rund um Kora bereits versammelt. Sie beginnt ihre Anhänger zu trainieren, um gegen die Armee von Balisarius gerüstet zu sein und die große Schlacht anschließend hoffentlich zu gewinnen. Zack Snyder hat diesmal zudem einen längeren, härteren Director’s Cut angekündigt. In der Fortsetzung sollen alle Rätsel gelöst werden. 

Anzeige