Rassismus-Vorwürfe: Aktivisten fordern die Umbenennung der Pizza Hawaii

Die Hawaiianer wurden durch den Anbau der Ananas „ausgebeutet“.

, 15:16 Uhr
Rassismus-Vorwürfe: Aktivisten fordern die Umbenennung der Pizza Hawaii

Immer mehr Lebensmittel werden in rassistischen Zusammenhängen kritisiert. Laut dem „GEO“-Magazin hat das Thema zu einer weit verbreiteten Debatte geführt. So mussten bereits die „Zigeunersoße“ und der „Mohrenkopf“ umbenannt werden. Auch die beliebte „Pizza Hawaii“ geriet nun in den kritischen Fokus.

Anzeige

Vor einigen Monaten äußerten sich bereits die Aktivisten der „PoC/Migrantifa“ gegen die Verwendung des Ausdrucks „Pizza Hawaii“. Stattdessen empfiehlt die Organisation „Pizza mit Ananas“ zu bestellen. Auch der allerseits bekannte „Toast Hawaii“ mit Ananas, Schinken und Käse, den es bereits seit den 1950er Jahren in Deutschland gibt, gilt als problematisch. Die Pizza Hawaii verstößt aber keinesfalls gegen italienische Sitten, sondern ist mit der „Geschichte des Kolonialismus und der Aneignung verbunden“.

Anzeige

Die Ananas diente der Kolonialisierung

Die Bezeichnung habe demnach nichts mit der hawaiianischen Küche oder Kultur zu tun, sondern dient lediglich dem exotischen Touch. „Hawaii war ursprünglich von Polynesiern besiedelt und wurde 1898 von den USA kriegerisch annektiert. Schon davor wurden Polynesier durch Besiedlung zur Minderheit im eigenen Land gemacht“, erklärten die Aktivisten laut dem Newsportal „Heute“. Die Ananas diente damals dem Kolonialisierungsprozess: „Sie wurde im 19. Jahrhundert von Siedlern eingeführt und bildete das hauptsächliche Exportprodukt der Plantagenwirtschaft. Die lokale Bevölkerung und das Land wurden von weißen Siedlerinnen zum Ananasanbau ausgebeutet.“

Anzeige

In einem weiteren Post fügten die Aktivisten hinzu, dass die Bezeichnung allerdings nicht mit der des „Mohrenkopfes“ gleichzustellen sei. Denn sie gilt nicht als explizit rassistisch. Noëlle Delaquis, Besitzerin eines Zentrums für hawaiianische Körperarbeit und Kultur, äußerte sich ebenfalls zu der Diskussion:  „In der hawaiischen Küche gibt es Pizza und Toast Hawaii nicht. Der Name ist Ausdruck einer zutiefst überheblichen und ignoranten Grundhaltung von uns weißen Menschen.“

Nächster Artikel