Rapperin Loredana legt Drogen-Geständnis ab

Die 27-Jährige sprach erstmals über ihren Drogenkonsum.

, 17:07 Uhr
Rapperin Loredana legt Drogen-Geständnis ab
Loredana/Instagram

Eigentlich hält Rapperin Loredana nicht viel von Drogen. Die Mutter eines dreijährigen Mädchens möchte mit harten Rauschmitteln nichts zutun haben. Sie ging sogar so weit, auszuschließen, mit Kollegen zusammen zu arbeiten, die unter Drogeneinfluss stehen.

Anzeige

Doch nun verriet die 27-Jährige erstmals, dass nicht gleich jede Droge ein Problem für sie ist. Einem gelegentlichen Joint steht die Sängerin offen gegenüber. In ihrer Insta-Story verriet Loredana, dass sie manchmal Marihuana raucht. Dieses Geständnis legte sie im Rahmen einer Fragerunde ab.

Anzeige
Loredana/Instagram

Die Musikerin raucht Marihuana

Insbesondere im Urlaub entspannt die Sängerin gerne mal mit einem Joint im Mund. Doch harte Drogen, wie beispielsweise Kokain, kommen für die Rapperin nicht infrage. Sie erinnerte sich an ein Treffen mit einem Kollegen, der zugekokst bei der Arbeit erschein.

Anzeige

Dieser Zustand war der Sängerin, die das Treffen kurzerhand abbrach, ein Dorn im Auge. Insgesamt achtet Loredana sehr auf ihre Gesundheit. Das zeigt sie beispielsweise durch zahlreiche Videoclips aus dem Fitnessstudio.