Rapper Fler beendet seine Karriere

Der Berliner Rapper Fler hat überraschend sein Karriereende verkündet.

Veröffentlicht am , 13:36 Uhr
Rapper Fler beendet seine Karriere

Während eines Twitch-Livestreams mit Rooz kündigte Fler an, dass das Album mit Bass Sultan Hengzt nicht nur das dritte Album der „CCN“-Reihe, sondern auch sein letztes Album sein wird. Er beendet seine Karriere und ist fertig mit der Deutschrap-Szene.

Anzeige

Flers Twitch-Interview mit Rooz

Wie „Musikexpress“ berichtet, sagte Fler in einem Interview mit dem Journalisten Rooz: „Ich mache jetzt noch ein Album. CCN3 wird kommen. CCN3 mit Bass Sultan Hengzt Ende des Jahres, danach bin ich fertig mit Deutschrap. CCN3 Ende des Jahres mit Bass Sultan Hengzt und Frank White, danach bin ich fertig mit Deutschrap. Ich geb euch noch einmal dieses Album. Und es wird keine Musik sein, es wird einfach nur Krieg sein. Ich mach das nicht, weil ich im Studio sitze und sage: ‚Boah, das ist ja geile Musik’. Nein, ich bin mit CCN gekommen, ich werde mit CCN gehen.“

Anzeige

Nach dem Interview kam die Frage, was Patrick Losenský, so heißt Fler bürgerlich, nach seiner Rapkarriere geplant hat. Darauf antwortete Fler nur: „Danach mach ich Champagner, ich werd Champagner machen.“ Es könnte ja wirklich sein, dass er Champagner macht. Nachdem Capital Bra erst Pizzen in den Einzelhandel brachte und jetzt auch noch Eistee verkauft, wäre dies zumindest nicht unwahrscheinlich. Auch Shirin David oder Rapper Xatar verdienen mit Produkten, die im Einzelhandel erhältlich sind, jeden Monat eine hübsche Summe. Natürlich könnte die Aussage von Fler aber auch nur ein Promomove sein, um sein neues Album in den Medien zu pushen.

Nächster Artikel
Anzeige