Ralf H.: Mörder von Nicole Schalla (†16) auf der Flucht

Die Polizei Münster fahndet jetzt mit Fotos nach dem Mörder.

, 21:43 Uhr
Ralf H.: Mörder von Nicole Schalla (†16) auf der Flucht
Anzeige

Ralf H. bekam 27 Jahre nach der Tat sein Urteil (im Januar diesen Jahres) und schaffte jetzt zu fliehen. Und das, obwohl er jetzt demnächst seine lebenslange Freiheitsstrafe antreten sollte und sogar elektronische Fußfesseln tragen musste. Im Rahmen ihrer Fahndung veröffentlichte die Polizei am Mittwochnachmittag jetzt Fotos von dem Täter und bittet um Hinweise.

Die Dortmunderin Nicole Schalla wurde 1993 ermordet


Das Landgericht Dortmund verurteilte Hörstemeier schon im Januar zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Laut den Richtern soll der Täter am 14. Oktober 1993 die damals 16-jährige Nicole-Denise Schalla erst vergewaltigt und anschließend brutal getötet haben. Neue DNA-Tests halfen dabei, den Täter endgültig zu überführen.

Anzeige

Allerdings ging der Mörder in Revision und durfte überraschenderweise sogar die Untersuchungshaft verlassen. Der Justiz zufolge sei im eine längere U-Haft nicht mehr zuzumuten. Er saß nämlich schon zwei Jahre lang hinter Gittern. Und jetzt der Skandal! Am Dienstag teilte die Polizei Münster mit, dass die Fußfesseln am Dienstagabend in Münster abgelegt worden sind.

Anzeige

Auch sein Anwalt hat keine Ahnung, wo er sich verstecken könnte. „Keine Ahnung, wo mein Mandat steckt“, so der Anwalt Udo Vetter gegenüber RTL.

Anzeige