„Queen of Bitches“: Katja Krasavice startet eigenen Podcast

Die Fans können sich auf heiße Enthüllungen freuen.

14.03.2023, 09:43 Uhr
„Queen of Bitches“: Katja Krasavice startet eigenen Podcast
Podimo
Anzeige

Rapperin Katja Krasavice startet ihren eigenen Podcast mit dem Titel „Queen of Bitches“. Die Fans können sich auf heiße Enthüllungen und sexy Talk freuen. Katja ist nicht nur für ihren Musikerfolg bekannt. Die 26-Jährige nimmt kein Blatt vor den Mund und weiß mit ihren Reizen umzugehen.

Im Netz sowie im Fernsehen provoziert Krasavice gerne mit ihren Kurven und mit ausgefallenen und freizügigen Outfits. Im Podcast soll auch über Themen wie OnlyFans gesprochen werden. "Ich bin, seit ich denken kann, eine freizügige und sehr sexuelle Frau, die sehr offen damit umgeht", betonte Katja bereits.

So sah Rapperin Katja Krasavice vor ihren Beauty-OPs aus So sah Rapperin Katja Krasavice vor ihren Beauty-OPs aus
Anzeige
Katja Krasavice/Instagram

Heiße Enthüllungen und sexy Talk

Seit dem 12. März ist die erste Folge des neuen Podcasts auf Podimo verfügbar. Darin plaudert Katja mit ihrem besten Freund Marwin Balsters über Freizügigkeit, Sex und ihren Erfolg auf der Plattform OnlyFans. Die Musikerin verzeichnet dort Einnahmen in Millionenhöhe. Doch nicht alle sind ihr wohlgesonnen. Katja kassierte bereits heftige Kritik: "Ich wurde dafür geschlagen, ich wurde dafür ausgegrenzt, ich wurde gemobbt."

Anzeige

"Ich bin nicht nur die Queen of Bitches, sondern auch mit die Queen of OPs", heißt es weiter. In der nächsten Folge soll es um Katjas Beauty-Eingriffe gehen. Unter anderem hat sie sich ihre Brüste, ihre Nase und den Po machen lassen. Über diese Erfahrungen sowie ihre Beweggründe wird die Unternehmerin als nächstes sprechen. Um den Podcast anhören zu können, muss jedoch ein Abo abgeschlossen werden, welches die ersten 30 Tage kostenlos ist.

Anzeige