Queen Elizabeth II. hat einen Geheimbrief hinterlassen

Er darf erst 2085 geöffnet werden.

, 09:13 Uhr
Queen Elizabeth II. hat einen Geheimbrief hinterlassen
IMAGO / Sven Simon

Vor wenigen Tagen ist Queen Elizabeth II verstorben. Auf der ganzen Welt trauern die Menschen um die 96-Jährige und erweisen ihr unter anderem in London die letzte Ehre. Das Vermächtnis der Queen ist groß – und umfasst tatsächlich auch einen mysteriösen Brief, den sie handgeschrieben hat. Doch was in diesem Brief steht, werden wir wohl lange Zeit nicht erfahren, denn er darf erst im Jahr 2085 geöffnet werden. Ihr Enkel Prinz Harry wäre dann schon 100 Jahre alt – viele werden also nicht mehr mitbekommen, was die Queen in ihrem Brief geschrieben hat.

Anzeige
IMAGO / Parsons Media

Aufbewahrt in Sydney

Adressiert hat die Queen den Brief nicht etwa an die ganze Welt, sondern an die Einwohner von Sydney. Australien gehört nämlich zu den sogenannten Commonwealth Realms, von denen das Staatsoberhaupt die Queen bis zu ihrem Tod war. Welche Botschaft sie wohl den Australiern mitteilen will? Den Brief hatte sie bereits im Jahre 1986 verfasst. Aufbewahrt wird er in einem Queen Victoria gewidmeten Einkaufszentrum in Sydney, natürlich in einem Tresorraum.

Anzeige

Speziell adressiert ist der Umschlag an den Lord Mayor of Sydney, also den Bürgermeister. „An einem passenden von Ihnen gewählten Tag im Jahr 2085 bitte ich Sie darum, diesen Umschlag zu öffnen und meine Nachricht den Bürgern von Sydney zu vermitteln“, lautet der konkrete Wunsch der Queen. In 63 Jahren werden wir also wissen, was es mit dem mysteriösen Brief der Monarchin auf sich hat.

Anzeige