PS5-Massenproduktion? Lieferprobleme sollen endlich behoben werden

Eigentlich hatte Sony keine Besserung bis 2024 angekündigt.

, 08:39 Uhr
PS5-Massenproduktion? Lieferprobleme sollen endlich behoben werden
IMAGO / NurPhoto

Jeder, der eine Playstation 5 besitzt, darf sich glücklich schätzen. Keine Konsole ist gefragter und gleichzeitig so schwer zu bekommen wie die PS5 – teilweise versuchen Fans seit mehr als einem Jahr, sie in die Finger zu kriegen. Seit ihrem Release im Jahr 2020 ist sie ständig ausverkauft, da Sony mit einer Chipkrise zu kämpfen hatte. Gleichzeitig haben Personen die PS5 den „echten Fans“ bei großen Handelsketten weggeschnappt und sie für das Doppelte auf Plattformen wie Ebay verkauft, was zu noch größerem Unmut unter den Gamern geführt hat.

Anzeige

Doch dieses Elend dürfte bald vorbei sein, wie Jim Ryan, der Vorstandschef von Sony, gegenüber den Investoren verkündet. Laut ihm soll schon bald eine Entspannung in den Lieferketten erfolgen. „Die Dinge bessern sich definitiv“, meinte er, und das trotz des Corona-Lockdowns in China. Der Konzern plane bereits, die Produktion hochzufahren, um ein „noch nie zuvor erreichtes“ Produktionsniveau zu erreichen.

Anzeige
IMAGO / Pixsell

Sony-Games für PC und Smartphone

Doch tatsächlich hat Sony noch ganz andere Business-Pläne. Der Konzern möchte seinen Fokus auf PC- und Smartphone-Spiele ausweiten, verrät Ryan. Bis 2025 soll die Hälfte aller Spiele auf PC und Smartphone verfügbar sein, die andere Hälfte exklusiv auf PS4 und PS5. Damit soll die Zahl der Spieler von Sony-Games gesteigert werden, berichtet „t3n“.

Anzeige
Nächster Artikel