Pippi Langstrumpf heute: So sieht Inger Nilsson jetzt aus

Wie Inger Nilsson, die Schauspielerin von Pippi Langstrumpf heute aussieht, erfährst du hier.

27.11.2023, 02:37 Uhr
Pippi Langstrumpf heute: So sieht Inger Nilsson jetzt aus
IMAGO / TT
Anzeige

Inger Nilsson ist die Schauspielerin, die als Kind Pippi Langstrumpf verkörperte. Neben Tommy (Pär Sundberg) und Annika (Maria Persson) spielte sie in den Verfilmungen der Bücher von Astrid Lindgren die Hauptfigur Pippi Langstrumpf. Heute ist der ehemalige Star aus Kindertagen 62 Jahre alt und versucht an den Erfolg, den sie als Mädchen hatte, anzuknüpfen.

Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf

IMAGO / Everett Collection

In den Jahren 1969 und 1970 spielte die damals 9- und 10-jährige Inger Nilsson die Rolle der Pippi Langstrumpf. Die Filme wurden weltweit bekannt und sind sogar heute noch beliebt und erzielen große Einschaltquoten, wenn sie mal wieder im Fernsehen gezeigt werden.

24 unglaubliche und interessante Fakten, die du wissen solltest 24 unglaubliche und interessante Fakten, die du wissen solltest
Anzeige

Nachdem der damalige Kinderstar die Pippi Langstrumpf Filme gedreht hatte, besuchte Inger Nilsson ganz normal weiter ihre frühere Schule und machte dort einen Schulabschluss. Nach dem Schulabschluss absolvierte sie eine Schauspielausbildung. Sie wollte also auch nach ihrer Karriere als Kind Schauspielerin werden.

Anzeige

Nilsson später weniger erfolgreich

IMAGO / NTB

An den Erfolg, den Inger Nilsson mit Pippi Langstrumpf 1969 und 1970 hatte, konnte die Schauspielerin aber nicht mehr anknüpfen. Sie wurde zwar immer wieder für kleinere Rollen gebucht und war sowohl im Theater als auch im Kino zu sehen. Ein derart großes Publikum wie damals Pippi Langstrumpf erreichte sie aber nicht mehr.

Anzeige

Bereut Inger Nilsson die Rolle als Pippi Langstrumpf?

IMAGO / United Archives

Fragt man Inger Nilsson heute nach Pippi Langstrumpf, ist man nicht sicher, ob sie die Rolle bereut. Auf der einen Seite war diese Rolle dafür verantwortlich, dass sie überhaupt mit der Welt der Schauspielerei in Kontakt kam. Andererseits vermittelt Nilsson aber auch den Eindruck, dass sie jahrelang auf die Rolle der Pippi Langstrumpf reduziert wurde – und ihr das nicht unbedingt gefällt.

In einem Video, das im Netz zu sehen ist, sagt sie, dass sie schon mehrere Partys und Abendessen verlassen habe, weil sie nicht immer nur auf Pippi Langstrumpf angesprochen werden möchte.

Verständlich, auf der anderen Seite ist Inger Nilsson vermutlich nicht die einzige Schauspielerin, die immer wieder auf ihre Paraderolle angesprochen wird.

Maria Persson und Pär Sundberg sind keine Schauspieler mehr

IMAGO / United Archives

Wie geht es den anderen beiden Stars aus den Pippi Langstrumpf-Filmen, also Tommy und Annika? Auch diese beiden haben keine große Schauspielkarriere gemacht. Pär Sundberg arbeitet im Marketing und lebt mittlerweile nicht mehr in Schweden, sondern in Spanien.

Und auch Annika (Maria Persson) ist nach Spanien ausgewandert und hat dort geheiratet, die Ehe hielt jedoch nicht. Sowohl Pär Sundberg als auch Maria Persson sind aktuell Single.

Inger Nilsson hat nie geheiratet

IMAGO / Hartenfelser

Ob die Rolle der Pippi Langstrumpf das Leben der schwedischen Darstellerin so beeinflusst hat, dass sie nicht heiraten wollte, lässt sich nur schwer sagen. Pär Sundberg deutet jedenfalls an, dass alle drei Darsteller aus der Pippi-Serie schon früh selbstständig werden mussten und daher Probleme haben könnten, Personen nahe an sie heran zu lassen.

Von Inger Nilsson hört man dazu keine Äußerungen. Über ihr Privatleben erzählen alle drei schwedischen Kinder-Stars nicht allzu viel. Man weiß jedoch, dass Inger nie geheiratet und keine Kinder bekommen hat.

Etwas schade ist das schon. Denn ihre Kinder hätten bestimmt gerne den ein oder anderen Film gesehen, in dem ihre Mutter den Star so vieler Kinder verkörpert. Dazu sollte es jedoch nicht kommen.

Ehemalige Pippi Langstrumpf Darstellerin spät erfolgreich

IMAGO / T-F-Foto

Viele Jahre war es sehr still um Inger Nilsson. Erst in letzter Zeit hört man wieder von dem ein oder anderen Film, in dem die schwedische Schauspielerin mitwirkt.

Die Serie "Der Kommissar und das Meer", in der die ehemalige Pippi Langstrumpf Darstellerin in 29 Folgen mitspielte, wurde gar als Comeback des ehemaligen Stars aus Kindertagen gefeiert.

Finanzieller Erfolg bleibt auch bei Tommy und Annika aus

IMAGO / Allstar

Die ehemaligen Schauspieler und Kinderstars äußern sich hin und wieder zu der Gage, die sie für ihre Rollen der Astrid Lindgren Verfilmungen erhalten haben. Und alle drei, also Inger Nilsson, Maria Persson (Annika) und Tommy scheinen nicht gerade üppig bezahlt worden zu sein.

Jüngst sprach Maria Persson davon, dass sie damals gerade einmal 2.000 Euro Gage erhalten haben. Gemessen an dem kommerziellen Erfolg, der Pippi Langstrumpf auch heute immer noch ist, ist das sicherlich nicht viel Geld.

Maria Persson hat es ganz besonders schlecht getroffen. Die Annika-Darstellerin gibt in einem kürzlich in Deutschland erschienenen Interview an, dass sie sich heute nicht einmal eine eigene Wohnung leisten kann – von einem erfüllenden Leben einmal ganz zu schweigen.

Noch dazu hat sie gesundheitliche Probleme, was das Geldverdienen zusätzlich erschwert. All das führt dazu, dass Maria Persson heute in eher ärmlichen Verhältnissen lebt. Unverständlich, da sie als Mädchen so berühmt war, dass sie unter normalen Umständen einiges an Geld hätte zurücklegen müssen. Aber wenn die Gage für den Pippi Langstrumpf Film so gering war, geht das natürlich nicht.

Wie sieht Pippi heute aus?

IMAGO / Oliver Langel

Wer wissen möchte, wie Pippi heute aussieht, der sollte den Namen Inger Nilsson oder einfach "Pippi Langstrumpf heute" googeln. Es finden sich auf Anhieb mehrere Fotos (zum Beispiel bei Getty Images oder Imago), auf denen das Mädchen aus den 60er und 70er Jahren und die ältere Frau heute zu sehen sind.

Hin und wieder zeigt sich Inger auch bei einem Auftritt in der Öffentlichkeit. So dass man sich auch über diesen Umweg ein Bild des früheren Kinderstars machen kann.