Pikantes Geständnis: Kaulitz-Zwillinge teilen schräge Arzt-Geschichten

In ihrem Podcast nehmen die beiden kein Blatt vor dem Mund.

, 17:57 Uhr
Pikantes Geständnis: Kaulitz-Zwillinge teilen schräge Arzt-Geschichten
Instagram @billkaulitz
Anzeige

Wenn jemand der Öffentlichkeit nichts vorenthält dann sind es wohl die Kaulitz-Zwillinge. In ihrem Podcast sprechen Bill und Tom Kaulitz immer wieder über sehr intime Details aus ihrem Leben, die die Fans mit den Ohren schlagen lassen. In einer neuen Folge haben sie nicht nur den ersten Geburtstag ihres Podcast gefeiert, sondern auch einige schräge Arztgeschichten geteilt, die seltsamer nicht sein könnten.

Unter anderem haben sie wohl vor kurzem in Los Angeles einen Dermatologen besucht. Bill erzählt: „Tom und ich sind zusammen hin, waren dann in getrennten Räumen. Aber ich konnte alles hören. Alles, was gesprochen wurde. Und als wir rausgehen, gucken wir uns an: ‚Die war aber gründlich …‘“

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Bill Kaulitz (@billkaulitz)

Anzeige

Peinliche Fragen

Im Endeffekt hat die Ärztin Tom wohl gebeten sich untenrum freizumachen, was sie Bill jedoch nicht gefragt hatte. Das hatte sie denn Kaulitz-Zwilling jedoch nur nicht gefragt, weil er sich von Anfang an untenrum frei gemacht hatte, wie sich herausstellt.

Anzeige

Bill konnte jedoch überhaupt nicht verstehen, wieso sein Bruder die Unterhose angelassen hat. „Du bist ja prüde, du lässt die Unterhose an?“, fragte er lachend. Tom versuchte sich darauf hin zu erklären: „Ich war ja da, um mir einen Leberfleck rausschneiden zu lassen. Ich dachte also, ich lasse die Unterhose an. Ich war ja schon mal bei einem Screening.“

Bill scheint anscheinend lieber zu zeigen, was er hat: „Ja, sie sagte zu mir auch, dass ich die Unterhose erst mal anlassen kann, wenn ich mich dann wohler fühle. Aber ich dachte: Ich ziehe die direkt einfach aus …“