Pikante Fotos geleakt: Laura Müller zeigt im "Liebesrausch" auf OnlyFans jetzt alles

Die Wendlers haben nun sogar einen Anwalt einschalten müssen.

25.10.2023, 16:56 Uhr
Pikante Fotos geleakt: Laura Müller zeigt im "Liebesrausch" auf OnlyFans jetzt alles
IMAGO / Revierfoto
Anzeige

Laura Müller ist schon seit Monaten auf der Erotikplattform OnlyFans aktiv. Mit ihren Fotos übertrifft sich die schöne 23-Jährige immer wieder selbst. Zuletzt nahm sie ihre Fans mit unter die Dusche und zog sich wenig später im begehbaren Kleiderschrank aus.

Zumeist sieht man Laura auf der Erotikplattform oben ohne oder in heißen Dessous. Dass sie komplett nackt zu sehen ist, kommt nicht so oft vor. Nun zeigt die junge Mutter offenbar tatsächlich alles. Für 125 US-Dollar konnten die Fans kürzlich eine neue Bilderreihe kaufen. Unter dem Titel „Liebesrausch“ gab es insgesamt zwölf Fotos zu sehen, die in einem Hotel in San Francisco aufgenommen wurden.

Laura Müller und Michael Wendler: Gemeinsam nackt auf OnlyFans Laura Müller und Michael Wendler: Gemeinsam nackt auf OnlyFans
Anzeige
IMAGO / Chris Emil Janßen

Die Wendlers müssen gegen Leaker vorgehen

Laura begeistert ihre Community diesmal nicht nur in einem verführerischen Lackbody, sondern steht auch völlig nackt am Fenster. "Ziemlich geiles Outfit... und hoffentlich sah ein Paparazzo sie rechtzeitig am Fenster posieren", findet ein Fan. Kurz darauf spritzt sie ihre Brüste in der Badewanne mit Wasser nass. Die neuen Fotos der Wendler-Gattin wurden allerdings nicht nur auf OnlyFans geteilt. Das gesamte Set haben unbekannte User in diversen Online-Foren geleakt.

Anzeige

Ein Umstand, der den Wendlers ein Dorn im Auge ist. Deshalb geht das Paar nun mit Anwälten gegen diese Leaks vor – immerhin machen sie das Geschäft kaputt. Außerdem gehören die Bildrechte allein Laura und Michael. "Alle auf diesem Account veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschütztes Material, das den Eigentümern Laura Müller und Michael Norberg gehört", heißt es auf OnlyFans. Und weiter: "Ein Verstoß hiergegen wird gerichtlich verfolgt." Auch Screenshots anzufertigen, ist untersagt. Wer Laura auf der Plattform folgen möchte, muss monatlich 49,99 US-Dollar zahlen. 

Anzeige