Pamela Reif Vermögen: Wie reich ist die Fitness-Influencerin wirklich?

Das Vermögen von Pamela Reif wird auf bis zum 4 Millionen Euro geschätzt. Damit gehört die Social Media-Schönheit zu den Top Fitness Influencerinnen in Deutschland und der Welt. Doch die Karlsruherin erzielt nicht nur mit Fitness Einnahmen. Die geschäftstüchtige Webvideoproduzentin hat noch weitere Möglichkeiten für sich erschlossen, ihr Vermögen von geschätzt mehreren Millionen Euro weiter zu vergrößern.

03.08.2023, 12:41 Uhr
Pamela Reif Vermögen: Wie reich ist die Fitness-Influencerin wirklich?
IMAGO / Future Image
Anzeige

Kindheit und Jugend von Pamela Reif

Pamela Reif wurde am 9. Juli 1996 in Karlsruhe geboren. Sie besuchte in ihrer Heimatstadt nach der Grundschule ein Gymnasium und legte dort das Abitur mit dem traumhaften Schnitt von 1,0 ab. Wer hätte das von der Blondine gedacht?

Influencerin schon während Schulzeit

IMAGO / Future Image

Nach ihrem Abitur wollte Pamela Reif eigentlich BWL studieren. Sie entschied sich jedoch schnell um, da sie merkte, dass sie mit ihren Fitnessvideos und ihren Fotos auf Instagram deutlich mehr Geld verdienen konnte.

Anzeige

Schon während ihrer Schulzeit konnte sie sich auf Instagram und YouTube eine stattliche Anzahl an Abonnenten aufbauen.

Anzeige

Pamela Reif Vermögen: Wie viel verdient Pamela Reif?

Und so brach Pamela Reif ihr BWL-Studium kurzerhand ab. Stattdessen konzentrierte sie sich auf ihre Karriere als Model, YouTuberin und Influencerin – mit Erfolg. Schätzungen zufolge erhält die Influencerin bis zu 40.000 Euro für ein gesponsertes Video.

Anzeige

Das Nettovermögen der Influencerin aus Karlsruhe

Pamela Reif erwirtschaftet aber nicht nur auf den Social Media Plattformen Einkommen. Sie hat sich über die Jahre zu einer echten Unternehmerin mit verschiedenen Geschäftsfeldern entwickelt.

Das zahlt sich aus: Ihr Nettovermögen wird aktuell auf über 4 Millionen Euro geschätzt (Stand 2021). Das Unternehmen „Garden of Life“ schätzt das Einkommen von Pamela Reif im Jahr 2022 auf üppige 1,5 Millionen Euro.

Die Anfänge als Social Media Star

Von derart viel Geld konnte die Fitness Influencerin zu Beginn ihrer Karriere nur träumen. Im Jahr 2014 gab es die erste Anfrage für einen bezahlte Werbepartnerschaft: 50 US Dollar zahlte ihr damals eine australische Teefirma dafür, dass sie in einem ihrer Videos erwähnt wurde.

Vermögen von Pamela Reif: So verdient die Karlsruherin Geld

IMAGO / POP-EYE

Die Social Media Queen ist durchaus geschäftstüchtig. Sie ist nämlich nicht nur als Fitness-Influencerin aktiv. In erster Linie ist Pamela Reif natürlich für ihre Fitnessvideos bekannt, die sie immer noch mehr großem Erfolg veröffentlicht und die ihr helfen, dass ihr Vermögen immer weiter wächst.

Bis zu 65.000 Euro auf YouTube

Von den 50 US Dollar ursprünglichem Verdienst ist sie mittlerweile weit entfernt. Schätzungen gehen davon aus, dass Pamela Reif mit ihren Workout Videos auf YouTube bis zu 65.000 Euro verdient. Und das Pro Monat! Ein stattliches Einkommen.

Zahl der Follower auf YouTube und Instagram

Kein Wunder, dass Pamela Reifs Vermögen immer weiter wächst. Auf der Videoplattform hat sie stolze 6 Millionen Follower. Und auf der Foto-App Instagram folgen der Influencer-Queen über 9,2 Millionen Abonnenten (Stand: August 2023).

Gut für’s Vermögen: Mehrere Kanäle auf Instagram

Auf Instagram betreibt Pamela Reif nicht nur einen Kanal, sondern gleich zwei: „Pamela_rf“ ist derjenige Kanal, den sie hauptsächlich nutzt und der die meisten Abonnenten hat. Auf ihrem zweiten Kanal „pamgoesnuts“ konzentrieren sich die Inhalte auf die Themen gesunde Ernährung und Lebensstil.

Macht in Summe mehrere Millionen Abonnenten, die ihren Profilen auf den Social Media-Plattformen folgen. Und diese Reichweite wirkt sich natürlich positiv auf das Vermögen von Pamela Reif aus.

Weitere Einnahmequellen: So verdient Pamela Reif

Hinzu kommt, dass sie wie andere Influencer auch für Werbepartnerschaften bezahlt wird. Wie viel Geld sie für einen Post bekommt, bei dem sie einen bestimmten Artikel in die Kamera hält, variiert deutlich.

Pamela Reif Vermögen: Bis zu 10.000 Euro pro Posting

Die Werbedeals scheint sich der YouTube-Star jedoch gut bezahlen zu lassen: Schätzungen gehen davon aus, dass sie pro gesponsertem Post oder Werbevideo in den Sozialen Medien zwischen 5.000 und bis zu 10.000 Euro bekommt.

Sie konnte ihre Berühmtheit im Laufe ihrer Karriere deutlich steigern, so dass mittlerweile sehr viele Unternehmen an einer Partnerschaft mit dem Influencer-Star interessiert sind. Zu den Unternehmen, die bereits mit der Fitness-Influencerin zusammengearbeitet haben, gehören zum Beispiel Foodist, Hej Natural oder Puma.

Die Werbedeals waren eine gute Entscheidung für die Karlsruherin. Denn die Marken passen hervorragend zu ihren Kernthemen Fitness, Ernährung und Healthy Lifestyle.

Pamela Reif als Unternehmerin

Mit Videos oder dem ein oder anderen gut bezahlten Foto möchte sich Pamela Reif nicht zufrieden geben. Vielmehr hat sich das Social Media-Sternchen zum Ziel gesetzt, nicht nur als Influencerin, sondern als Unternehmerin wahrgenommen zu werden.

Fitness ist und bleibt zwar immer noch ihre Hauptgeschäft, zusätzlich dazu hat Pamela Reif aber noch weitere Möglichkeiten aufgetan, ihr Vermögen wachsen zu lassen.

So hat sich Pamela Reif auch als Autorin einen Namen gemacht und gleich mehrere Bücher zu gesunder Ernährung und Fitness-Tipps veröffentlicht. Das Kernthema der Fitness Youtuberin.

Eigenes Food-Label

Pamela Reif steht wie kaum ein anderer Influencer für ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil. So war es nur folgerichtig, dass Pamela Reif ein eigenes Food-Label an den Markt brachte. Seit einiger Zeit vertreibt die Instagram- und YouTube-Influencerin Nahrungsmittel unter dem Namen „Naturally Pam“. Für ihr Vermögen war das sicherlich eine gute Entscheidung.

Pamela Reif hat eigene App

Doch auch damit sind noch nicht alle Einkommensquellen erschöpft. Pamela Reifs Vermögen dürfte auch dank einer eigenen App noch etwas mehr werden. Die App des YouTube- und Instagram-Sternchens schaffte es bei ihrem Start direkt auf Platz 3 der AppStore-Charts. Auch das dürfte sich positiv auf ihr Einkommen auswirken.

YouTube-Star erhält Unterstützung von ihrer Familie

pamela_rf / Instagram

Pamela Reif betont immer wieder, dass ihr ihre Familie und ihre Heimatstadt Karlsruhe sehr wichtig ist. Anders als andere Social Media Stars wohnt Pamela Reif immer noch bei ihren Eltern.

Kürzlich hat sie sich außerdem von ihrem externen Management getrennt und die Aufgaben innerhalb ihrer Familie verteilt. Nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr Bruder helfen der Karlsruherin dabei, Videos und andere Formate für ihre Fans zu produzieren.

Pamela Reifs Vater behält als Buchhalter den Überblick über das Vermögen, während Mutter und Bruder sich um das Konzept und die technische Umsetzung der Postings kümmern.

Pamela Reif ist Perfektionistin

Die YouTube- und Instagram-Influencerin ist nach eigenen Angaben äußerst perfektionistisch veranlagt. Sie gibt sich nur selten mit dem erstbesten Bild oder Posting zufrieden. Stattdessen kann es schon einmal einige Stunden dauern, bis das richtige Video aufgezeichnet ist.

Pamela Reif scheint das aber nichts viel auszumachen. Denn wer derart viele Fans und Follower glücklich machen möchte, der muss vor allem Arbeit investieren. Und genau das macht Pamela Reif jeden Tag. Sie sagt von sich, dass sie pro Tag 12 Stunden arbeitet, schließlich möchte sie nicht nur Ruhm, sondern vor allem guten Content auf Instagram und YouTube abliefern.

Motivation und Durchhaltevermögen Schlüssel zum Erfolg

Um so lange weiterzumachen, bis der perfekte Post fertig ist, braucht Pamela Reif noch mehr. Sie sagt von sich selbst, dass sie schon immer äußerst motiviert und hartnäckig war.

Sie hört erst dann auf, wenn sie das Ergebnis erzielt hat, das sie sehen möchte. Kein Wunder, dass die Instagram-Influencerin so erfolgreich ist und ihr Vermögen immer größer wird.

Klage wegen nicht gekennzeichneter Ad

Doch auch einer derart perfektionistischen Influencerin geht mal etwas durch die Lappen: Im Jahr 2019 wurde sie von dem in Berlin ansässigen „Verband Sozialer Wettbewerb“ verklagt.

Der Vorwurf: Pamela Reif soll Marken und Produkte auf Instagram und YouTube verlinkt haben, ohne das alles als Werbung zu kennzeichnen.

Die deutsche Influencerin fügte sich dem Urteil, kennzeichnete fortan Werbung als Werbung und konnte sich gleichzeitig darüber freuen, dass immer mehr Follower ihren Content auf den Sozialen Plattformen ansehen.

Für das Vermögen von Pamela Reif hatte das Urteil also keine negativen Auswirkungen.